PERRY RHODAN-Newsüberblick

28.05.2015 08:25

»Unser Mann im All« ist immer noch im Handel erhältlich

Nachdem in jüngster Zeit die Dokumentation über die PERRY RHODAN-Serie im Fernsehen gelaufen ist – wenngleich eher in den sogenannten Spartenkanälen –, ist es an der Zeit, wieder einmal auf die DVD-Version hinzuweisen. Diese ist nach wie vor bei den verschiedensten Händlern zu bestellen; unter anderem wird sie für 15,99 Euro bei Amazon angeboten. Ebenso gibt es eine Sonder-Edition, die der Produzent des Filmes direkt anbietet.

Weiterlesen …

28.05.2015 08:20

Galaktischer Humor mit Erich von Däniken

Am 14. April 2015 feierte der Schweizer Bestsellerautor und Pionier der »Prä-Astronautik«, Erich von Däniken, seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert der JungfrauPark Interlaken in Zusammenarbeit mit dem Künstler und Schriftsteller Reinhard Habeck (den PERRY RHODAN-Lesern bestens bekannt als der Schöpfer des »Rüsselmops«) in den nächsten Monaten die Ausstellung »Galaktischer Humor mit Erich von Däniken – Exklusive Cartoon-Ausstellung zu Erich von Dänikens 80. Geburtstag«.

Weiterlesen …

28.05.2015 08:15

Ein Arkonide macht Dortmund zum Schlachtfeld

Nach wie vor ist die Erde von den Truppen des riesigen Arkon-Imperiums besetzt; vor allem nach den Kämpfen im All scheint die Lage der Menschheit hoffnungslos zu sein. Doch die Personen, die in der Lage wären, die kritische Situation zu entschärfen, geraten immer mehr in die Minderheit. Vor allem ein Arkonide – der militärische Anführer – ist daran interessiert, die Erde endgültig in ein Pulverfass zu verwandeln.

Weiterlesen …

27.05.2015 08:30

PERRY RHODAN-Planetenromane gibt es auch als E-Books

Wie bereits vermeldet, werden die PERRY RHODAN-Planetenromane fortgesetzt. Neben der Printversion – die hochwertigen Taschenbücher werden im Zaubermond-Verlag veröffentlicht – wird es die Planetenromane selbstverständlich auch als E-Books geben. Beide Varianten werden zeitgleich veröffentlicht.

Weiterlesen …

27.05.2015 08:10

Die Redaktion empfiehlt: »Die Lieder, das Töten« von André Pilz

Erschienen ist der Roman »Die Lieder, das Töten« bereits gegen Ende des Jahres 2012. Mich hat er damals echt gepackt, ich habe ihn für den Kurd-Lasswitz-Preis nominiert – in der Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman« –, aber dann vergaß ich glatt, auch eine Rezension darüber zu schreiben.

Weiterlesen …

27.05.2015 08:01

Das »Jahrbuch zur Fantasy« für 2014 ist erschienen

Es ist die letzte Ausgabe, die das Herausgeber-Duo betreut; danach ist »Magira – Das Jahrbuch zur Fantasy« erst einmal Geschichte. Trotzdem möchten wir darauf hinweisen: Die aktuelle Ausgabe für das Jahr 2014 erschien nämlich bereits im Februar 2015.

Weiterlesen …

26.05.2015 08:35

Der Redakteur erinnert sich: Wir planen eine PERRY RHODAN-Party

Wer genau auf die Idee kam, weiß ich nicht mehr. Vermutlich war es einer meiner Freunde, mit denen ich Ende der 90er-Jahre um die Häuser zog. Bei einem unserer Gespräche, irgendwann sehr spät in der Nacht, wurde die Idee auf jeden Fall angesprochen: »Wie wäre es denn, wenn wir eine PERRY RHODAN-Party machen würden? So eine mit elektronischer Musik, mit lustigen Leuten und bunten Verkleidungen, mit ...«

Weiterlesen …

26.05.2015 08:15

PERRY RHODAN auf der Bestsellerliste

Wieder einmal hat es ein PERRY RHODAN-Buch auf die Bestsellerliste geschafft. Das meldet die Fachzeitschrift »buchreport.express« vom 15. Mai 2015. In der Liste für »Belletristik Hardcover« werden die »meistverkauften Titel« gelistet, die im Ermittlungszeitraum davor verkauft worden sind.

Weiterlesen …

26.05.2015 08:00

In PERRY RHODAN NEO geht's um »Die Methans«

Wenn am 31. Juli 2015 der Roman mit der Nummer 101 der Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO erscheint, bedeutet dieser Band in mancherlei Hinsicht eine Zäsur. Bekanntlich wird die Handlung ab diesem Roman von Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz gesteuert – und die beiden Autoren legen inhaltlich andere Schwerpunkte.

Weiterlesen …

22.05.2015 08:00

Michael H. Buchholz und die Exposéarbeit bei PERRY RHODAN NEO

Wenn am 31. Juli 2015 der Band 101 von PERRY RHODAN NEO erscheint, ändert sich bekanntlich einiges. Unter anderem übernimmt ein neues Team die Exposéarbeit an der Serie: Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz sind künftig diejenigen, die Hintergründe und Handlung von PERRY RHODAN NEO festlegen.

Weiterlesen …

22.05.2015 07:30

Hermann Ritter schrieb »Gemeinsame Geschichten«

Bereits erschienen ist der vierte Band der »Platin Edition«, der Hardcover-Ausgabe von PERRY RHODAN NEO. Er schließt die zweite Staffel von PERRY RHODAN NEO ab und schildert die dramatischen Ereignisse im Wegasystem.

Weiterlesen …

22.05.2015 07:23

»Rico« gibt’s als E-Book

Der arkonidische Hochleistungsroboter Rico tauchte erstmals im PERRY RHODAN-Roman 50  – »Der Einsame der Zeit« von K.H. Scheer – als treuer Gefährte Atlans auf. 46 Jahre später widmete Arndt Ellmer dem Roboter ein ganzes Taschenbuch: »Rico« wurde im Juli 2008 im Rahmen der ATLAN-Taschenbuchreihe erstmals bei FanPro veröffentlicht. Seit einigen Tagen ist der Roman auch als E-Book erhältlich. 

Weiterlesen …

21.05.2015 08:20

Logbuch: Weiter geht's mit den Planetenromanen

Als wir im Juni 2009 den ersten Band unserer neuen Reihe veröffentlichten, waren wir durchaus skeptisch: Die PERRY RHODAN-Planetenromane sollten alle zwei Monate erscheinen, als Format planten wir ein Taschenbuch, das im Zeitschriftenhandel vertrieben werden sollte. Ob das funktionieren würde? Viele waren sich in dieser Frage unsicher; der Vertriebsweg war für eine Science-Fiction-Reihe völlig neu.

Weiterlesen …

21.05.2015 08:20

»Zorn des Reekha« stammt von Michael H. Buchholz

Zu den ungewöhnlichen Schauplätzen in dem Roman »Zorn des Reekha« zählt die Ruhr-Arena, das Fußballstadion in Dortmund. Allerdings geht es im Band 97 der Serie PERRY RHODAN NEO nicht um Fußball, sondern um action-geladene Science Fiction: Ausgerechnet in der Ruhr-Arena spielen sich entscheidende Szenen ab, die das Verhältnis zwischen Menschen und Arkoniden auf eine ganz andere Ebene heben.

Weiterlesen …

21.05.2015 08:15

Dietmar Schmidt veröffentlicht seine zweite STELLARIS-Geschichte

»Vom Nabel der Welt ragte der Himmelslift empor. Nic sah ihn im Mondschein schimmern.« So beginnt die nächste STELLARIS-Story, die Dietmar Schmidt unter dem Titel »Mit eigenen Waffen« verfasst hat.

Weiterlesen …