PERRY RHODAN-Newsüberblick

31.03.2015 08:30

Die Redaktion empfiehlt: »Der Hintermann« von Daniel Silva

Attentate, Terror, Krieg – wenn man in den ersten Wochen und Monaten des Jahres 2015 die Nachrichten verfolgte, bekam man wenig Positives vermittelt. Da bietet es sich an, als konsequente Ergänzung einen Roman zu lesen, in dem es von der ersten bis zur letzten Seite um den Kampf gegen Terror geht.

Weiterlesen …

31.03.2015 08:25

»Andromeda« gibt es jetzt auch als MP3-Hörbuch

Erstmals kam »Andromeda« in der Audio-Version vor einigen Jahren in den Handel: Die Silber-Edition 27 erschien zu diesem Zeitpunkt als klassische Box mit insgesamt zwölf Hörbuch-CDs, wie immer in der hochwertigen Tonqualität von Eins A Medien. Diese Version ist nach wie vor im Handel  – aber jetzt wird sie durch eine MP3-Version ergänzt.

Weiterlesen …

30.03.2015 08:20

Neuer Trailer zu »Die Meister der Insel« von Raimund Peter

Seit kurzem ist auf Youtube ein weiterer Trailer zum Video »Die Meister der Insel« online. Raimund Peter hat sein Fan-Animations-Projekt nochmals überarbeitet und neue Szenen hinzugefügt.

Weiterlesen …

30.03.2015 08:10

Das Con-Video zum GarchingCon 9

Endlich ist es da – das Con-Video zum GarchingCon 9. Auf den vier DVDs mit insgesamt rund acht Stunden Laufzeit finden sich Ausschnitte aus nahezu allen Programmpunkten des Cons, der vom 17. bis 19. Mai 2013 in Garching bei München stattfand.

Weiterlesen …

27.03.2015 13:30

»Rhodans Geschenk« von Kai Hirdt gibt es auch als E-Book

Auch der dritte Band der NEO Platin-Edition – »Vorstoß zur Wega« ist seit zwei Wochen erhältlich – enthält neben den vier NEO-Romanen von Frank Borsch, Christian Montillon, Michael Marcus Thurner und Marc A. Herren eine exklusive Geschichte.

Weiterlesen …

27.03.2015 11:00

»Kontrollstation Modul« gibt es jetzt auch als MP3-Hörbuch

Seit einigen Tagen gibt es »Kontrollstation Modul« auch als MP3-Hörbuch. Die Silber Edition 26 ist schon seit einigen Jahren als klassische Box mit insgesamt zwölf Hörbuch-CDs erhältlich. Diese Version ist nach wie vor im Handel  – aber jetzt wird sie durch eine MP3-Version ergänzt.

Weiterlesen …

27.03.2015 08:30

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 7

Im Idealfall wissen Wim Vandemaan und ich als Exposéautoren schon, wer den jeweiligen Roman schreiben wird, wenn wir am Exposé arbeiten. Nur dann können wir das Exposé gezielt auf den geplanten Autor »zuschneiden«. Nach etwa 100 Exposés wissen wir so langsam, welchem Autor wir auf welche Weise entgegenkommen können.

Weiterlesen …

27.03.2015 08:30

»Autoren mit Sendungsbewusstsein finde ich meist unlesbar«

Innerhalb kürzester Zeit erscheinen ein Roman und eine Erzählung aus dem Universum von PERRY RHODAN NEO, die ein »neuer« Autor verfasst hat. Gemeint ist Kai Hirdt, der mit Band 92 seinen ersten Roman für PERRY RHODAN NEO verfasste und von dem die Erzählung »Rhodans Geschenk« aus dem dritten Band der Platin Edition stammt.
Grund genug, mit dem Autor ein kurzes Interview zu führen, in dem es um seine aktuelle Arbeit sowie einige weitergehende Themen geht. Die Fragen stellte Klaus N. Frick.

Weiterlesen …

26.03.2015 09:30

Das Titelbild zu Band 2800 kommt in zwei Versionen

Am 17. April 2015 beginnt der neue PERRY RHODAN-Zyklus »Die Jenzeitigen Lande«. Das Titelbild zu dem Roman gestaltete Arndt Drechsler. Der Künstler erstellte ein umlaufendes Titelbild, das auf der Vorderseite zwei wichtige Hauptfiguren sowie zwei Raumschiffe zeigt.

Weiterlesen …

26.03.2015 09:00

»Details entwickeln sich während der Arbeit« – Teil 2

Zusammen mit Wim Vandemaan ist Christian Montillon für die Ausgestaltung der PERRY RHODAN-Handlung verantwortlich. Beide Autoren schreiben gemeinsam die Exposés, die als Grundlage für die einzelnen Romane dienen – und das ist beim Zyklus »Die Jenzeitigen Lande«, der am 17. April 2015 startet, ebenfalls so.

Um mehr Hintergründe über seine Arbeit als Exposéautor zu erfahren, stellte Michael Marcus Thurner einige Fragen an Christian Montillon. Das Interview wurde per Mail geführt.

Weiterlesen …

26.03.2015 08:10

Die Redaktion empfiehlt: »Badlands« von Eric Corbeyran / Piotr Kowalski

Es ist eine seltsame Expedition, die sich im Jahr 1880 durch den Südwesten der Vereinigten Staaten bewegt: eine beeindruckend gut aussehende Spanierin, die ständig Zigarren raucht, ein muskelbepackter und finster guckender Schwarzer, ein französischer Forscher, der sich auf die Rätsel der Magie versteht, und ein Indianer, dessen Name Viele-Tote lautet ... So schräg beginnt eine neue Comic-Trilogie im Splitter-Verlag, die Elemente des Western-Comics mit Fantasy und Horror verbindet.

Weiterlesen …

26.03.2015 07:00

Hörbuch-Fans erhalten einen Vorteil

Wie bei früheren PERRY RHODAN-Zyklen, so gibt es auch »Die Jenzeitigen Lande« als Hörbuch-Download. Diesen bietet unser Partner Eins A Medien an.

Weiterlesen …

25.03.2015 13:23

Leseproben zu PERRY RHODAN-Band 2800

Wenn am 17. April 2015 der Band 2800 der PERRY RHODAN-Serie erscheint, markiert dieser Roman den Anfang eines neuen Handlungsabschnittes: Die größte Science-Fiction-Serie der Welt startet in »Die Jenzeitigen Lande«.

Weiterlesen …

25.03.2015 10:00

»Details entwickeln sich während der Arbeit« – Teil 1

Zusammen mit Wim Vandemaan ist Christian Montillon für die Ausgestaltung der PERRY RHODAN-Handlung verantwortlich. Beide Autoren schreiben gemeinsam die Exposés, die als Grundlage für die einzelnen Romane dienen – und das ist beim Zyklus »Die Jenzeitigen Lande«, der am 17. April 2015 startet, ebenfalls so.

Um mehr Hintergründe über seine Arbeit als Exposéautor zu erfahren, stellte Michael Marcus Thurner einige Fragen an Christian Montillon. Das Interview wurde per Mail geführt.

Weiterlesen …

25.03.2015 08:25

Ich habe die »SOL« 77 gelesen

Im Februar 2015 flatterte die aktuelle Ausgabe des Magazins »SOL« ins Haus; sie trägt bereits die Nummer 77 und wurde erneut von André Boyens zusammengestellt. Erfreulicherweise hat die Redaktion derzeit ein Luxusproblem: Es liegen so viele Artikel und Geschichten vor, dass der Überschuss dazu führt, dass nicht alles zeitnah veröffentlicht werden kann. Für die Leser ist das von Vorteil – so gab es diesmal auf 68 Seiten eine abwechslungsreiche und informative Lektüre.

Weiterlesen …