Band 2870 – Die Eiris-Kehre


Cover Band 2870 von Dirk SchulzZyklus:
Die Jenzeitigen Lande

Erscheinungsdatum:
19.08.2016

Autor:
Leo Lukas

Titelbild:
Dirk Schulz

Illustration:
Innenillustration
von Dirk Schulz / Horst Gotta

Endspiel bei Tombaugh’s Rock –
Perry Rhodan trifft eine schwerwiegende Entscheidung
 


Leseprobe Bestellen Abo eBook Hörbuch


Die Hauptpersonen des Romans

Perry Rhodan und Gucky – Die Aktivatorträger gehen bis dicht an die Grenzen ihrer Fähigkeiten.
Sui Dean – Die Habitat-Architektin bekommt es mit außergewöhnlichen Kollegen zu tun.
Ovaron Kilmacthomas – Der Terraner aus der Zukunft lässt sich auf einen Handel ein.
Benya Roshi – Der Kommandant über eine Gruppe von Individualisten erhält unerwünschten Besuch.


Inhalt

Auf der Erde schreibt man das Jahr 1518 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ). Die Menschen haben mit der Liga Freier Terraner ein großes Sternenreich in der Milchstraße errichtet; sie leben in Frieden mit den meisten bekannten Zivilisationen.

Doch wirklich frei ist niemand. Die Milchstraße wird vom Atopischen Tribunal kontrolliert. Dessen Vertreter behaupten, nur seine Herrschaft verhindere den Untergang – den Weltenbrand – der gesamten Galaxis.

Perry Rhodan ist von einer Expedition in vergangene Zeiten in die Gegenwart zurückgekehrt. Diese wird nicht nur von der Herrschaft der Atopen bedroht, sondern auch durch die brutalen Tiuphoren, die durch einen Zeitriss aus tiefster Vergangenheit zurückgekehrt sind. Immerhin scheint mit dem ParaFrakt eine Abwehrwaffe gefunden zu sein.

Doch zwei weitere Gefahren drohen der Menschheit: Eine Perforationszone bewegt sich direkt auf das Solsystem zu – und der gesamte Einflussbereich der Superintelligenz ES durchläuft eine EIRIS-KEHRE ...


Zusätzliche Inhalte

Stellaris Nr. 54:
»Kedälium« von Ruben Wickenhäuser

Glossar:
Controller (des Polyport-Systems)
Eiris
Godolphin, Enoch
Sykonpha