PERRY RHODAN jetzt wieder als Comic



In enger Zusammenarbeit mit dem deutschen »Star Trek«- und »The Walking Dead«-Verlag CROSS CULT ist in den vergangenen Monaten und Wochen ein neues Comicheft mit dem Titel »Die Kartografen der Unendlichkeit 1« entstanden.

Die Macher des Comics sind der Autor Kai Hirdt, der italienische Zeichner Marco Castiello und der Grafiker und Illustrator Michael Atiyeh aus New York. Die fortlaufende Heftserie mit neuen exklusiven Storys ist ab dem 13.10.2015 alle zwei Monate  im Zeitschriftenhandel und als E-Book erhältlich!


Mehr als 1500 Jahre sind vergangen, seit Perry Rhodan als erster Mensch den Mond betreten hat und dort auf gestrandete Außerirdische traf. Seitdem hat die Menschheit die Milchstraße und viele umliegende Galaxien erkundet. Perry Rhodan und einige Weggefährten sind unsterblich geworden – im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Geistwesen hat ihnen sogenannte Zellaktivatoren geschenkt, die ihre Körper nicht mehr altern lassen.

Im Jahr 3540 ist Perry Rhodan auf einer Mission mit ungewissem Ausgang. Er befehligt das Fernraumschiff SOL mit rund 10.000 Personen Besatzung. Unter ihnen sind viele der legendären Mutanten: Menschen und Außerirdische mit scheinbar übernatürlichen Fähigkeiten. Irgendwo im Universum gestrandet, suchen sie gemeinsam den Weg zurück zur heimatlichen Milchstraße. Ohne eine Spur kann die Suche Jahrzehnte dauern. Doch die entscheidenden Hinweise liefern möglicherweise DIE KARTOGRAFEN DER UNENDLICHKEIT.

Hier geht's zum Trailer.