Kolumnen

Robert Vogel
Robert Vogel

30.01.2014 08:21 von vpm

GAIA ist in Position

Wie wichtig genaue Sternkarten für raumfahrende Zivilisationen sind, wissen PERRY RHODAN-Leser schon seit langem. Aber selbst in der fiktiven Zukunft des Perryversums sind noch längst nicht alle Sterne erfasst oder gar erforscht.

Unser Rasender Weltraumreporter Robert Vogel war im ESOC-Kontrollzentrum in Darmstadt dabei, als am 20. November 2013 die Europäische Raumsonde GAIA mit einer Sojus-Trägerrakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou startete.

Weiterlesen …

06.02.2013 08:21 von vpm

Robert will ins All!

Robert Vogel, unser »Rasender Weltraumreporter«, ist wieder einmal auf ein spannendes Thema gestoßen, das er selbst umsetzen möchte – er will ins All, und ihr könnt ihm helfen. Hier sein sehr persönlicher Appell ...

Weiterlesen …

29.01.2013 08:21 von vpm

Bald Wirklichkeit: die ORION

Robert Vogel, unser »Rasender Weltraumreporter«, ist wieder einmal auf ein spannendes Thema gestoßen – und das dürfte alle Science-Fiction-Fans interessieren. Hier sein Bericht ...

Weiterlesen …

29.11.2012 14:21 von vpm

Ausstellung »Science Fiction in Deutschland« in Bonn

Am Donnerstag, 22. November 2012, wurde im Bonner Haus der Geschichte die Wechselausstellung »Science Fiction in Deutschland« eröffnet. Mit anwesend war Robert Vogel, der als »Rasender Weltraum-Reporter« geladen war.

Weiterlesen …

24.06.2012 08:21 von vpm

Space Days 2012

Am 18. und 19. August 2012 fanden im Bürgermeister-Pohl-Haus in Darmstadt die achten Space Days statt. Auf 700 Quadratmetern zeigten rund 160 Modellbauer aus Gesamt-Europa ihre Schöpfungen aus allen Bereichen der Phantastik, dazu gab es verschiedene Wettbewerbe und ein interessantes Programm.

Weiterlesen …

11.06.2012 23:21 von Robert Vogel

Die Fedcon 2012

Robert Vogel, der »Rasende Weltraumreporter«, war diesmal zu Gast bei der FedCon in Düsseldorf - hier sein Bericht ...

Weiterlesen …

06.03.2012 23:21 von Robert Vogel

Erweiterte Realität

Robert Vogel, der »Rasende Weltraumreporter«, berichtet aus den High-Tech-Werkstätten der European Space Agency (ESA).

Weiterlesen …

Hermann Ritter
Hermann Ritter

20.12.2016 08:20 von vpm

Das »Reich im Mond« und seine Einflüsse

Einer der grundlegenden Einflüsse für die PERRY RHODAN-Serie und andere Science-Fiction-Romane ist »Reich im Mond« von Manfred Langrenus. Der Roman erschien 1951 und wurde damals begeistert gelesen. Es ist davon auszugehen, dass Walter Ernsting und Karl-Herbert Scheer ihn kannten.

Weiterlesen …

14.06.2016 08:25 von vpm

Landung auf dem Mond

Von einem Energieschirm abgeriegelt, arbeiten Menschen aus verschiedenen Nationen daran, die Menschheit friedlich zu einen und ihnen den Weg zu den Sternen zu öffnen. Einige Staaten der Erde versuchen gewaltsam, das zu verhindern.

Weiterlesen …

31.07.2015 08:15 von vpm

Selbstbezichtigung

Es bleibt mir nur, mich wegen einem Verbrechen selbst anzuzeigen. Doch im Gegensatz zu Steuerverbrechern, die nachher eine hohe mediale Aufmerksamkeit genießen, muss ich mich selbst »outen« und sogar die Pressemeldung selbst schreiben, um wenigstens ein paar Reaktionen zu erhalten.

Weiterlesen …

20.07.2015 08:20 von vpm

»Wie eine zweite Liebe«

PERRY RHODAN NEO ist für mich eine Art zweite Liebe. Heute noch erinnere ich mich an PERRY RHODAN als meine erste Liebe, was Heftromane betraf. Ich habe nachher viele andere Serien versucht, aber bis auf eine Ausnahme (»Erde 2000« – und das kann man heute vielleicht als Jugendsünde verstehen) bin ich nirgends so kleben geblieben wie bei PERRY.

Weiterlesen …

04.03.2015 08:20 von vpm

The Man From Earth

In den letzten Jahren hat sich die Darreichung von Science Fiction immer mehr weg von gedruckten Text hin zu einer medialen Präsentation verändert. Vor 30 Jahren las man noch (Bücher, Fanzines, Magazine, Comics), wenn man ein SF-Fan war. Heute bieten sich viel mehr Formen an, in denen man die Science Fiction goutieren kann – als Spiel auf dem PC, als Film im Kino oder auf DVD daheim und so weiter und so fort.

Weiterlesen …

16.12.2014 08:20 von vpm

Schlaraffia

In meiner Mitteilung vom Ausstieg bei NEO sprach ich von »obskuren Projekten«, mit denen ich mich beschäftige. Eines dieser Projekte ist nicht erst zu meinem letzten Roman bei PERRY RHODAN NEO an den Start gegangen. Aber es ist vielleicht mal an der Zeit, einen einzigartigen Blick auf eigenartige Welten zu werfen, die neben und an dem Science Fiction-Fandom existieren.

Weiterlesen …

02.12.2014 08:00 von vpm

Offline in die Zukunft

Die Welt ist eigenartig. Viele glauben, dass die elektronische Wiedergabe von Texten die beste Erfindung seit dem Buttermesser ist, während andere – mich eingeschlossen – vor den Folgen warnen, die ein völliges Vertrauen auf elektronische Publikationsmöglichkeiten hat. Ich verzichte hier darauf, mit meinen üblichen, gedruckten Argumenten (einem Maschinenstürmer gleich) erneut vor den Online-Kanonen der hippen Internet-Generation zu wedeln. Brauche ich nicht, denn manchmal spielt einem das Schicksal in die Hand.

Weiterlesen …

06.11.2014 08:00 von vpm

50 Jahre Sabine Kropp

Zum Geburtstag einer langjährigen Kollegin schreibt Hermann Ritter diesmal keine »echte« Kolumne, sondern gleich ein spezielles Gedicht:

Weiterlesen …

03.06.2014 08:00 von vpm

Seelsorger im All

Als ich mich mit dem PERRY RHODAN NEO-Roman 56, »Suchkommando Rhodan«, beschäftigte, wurde mir schnell klar, dass ich einen Betrachter brauchte. Jemand, der vom »irdischen Standpunkt« aus die Ereignisse kommentieren konnte. So kam ich (wenn auch auf Umwegen) zu der Figur des Brendon Caine.

Weiterlesen …

17.04.2014 08:00 von vpm

Über die Liebe zum schönen Buch

Hätte ich einen E-Book-Reader, so würde ich ihn verschenken. An einen meiner Neffen oder an eines meiner beiden Patenkinder. Dann, wenn die schon einen hätten (was ich nicht weiß), blieben immer noch karitative Einrichtungen oder ein Wiederverkäufer als Zielgruppe.

Weiterlesen …