PERRY RHODAN-Logbücher

10.02.2017 08:00 von vpm

Logbuch: Endspurt in der Sternengruft

In diesen Tagen arbeiten die Autoren an den letzten Texten für den noch laufenden »Sternengruft«-Zyklus, während das Lektorat die Romane für die Herstellung fertigstellt. Um ein wenig auf den Abschluss des kurzen Zyklus aufmerksam zu machen, plaudere ich hier über die anstehenden Romane.

Weiterlesen …

03.01.2017 09:50 von vpm

Logbuch: In der vereisten Galaxis

Im Jahr 2017 geht die laufende Handlung der PERRY RHODAN-Seite intensiv auf die ferne Galaxis Orpleyd ein. Dort spielt bekanntlich der »Sternengruft«-Zyklus, der die Bände 2875 bis 2899 umfasst. Konzipiert wurde er von Christian Montillon und Wim Vandemaan – ich möchte heute über die ersten Romane plaudern, die im Januar 2017 in den Handel kommen.

Weiterlesen …

23.12.2016 08:30 von vpm

Logbuch: Rückblick aufs Jahr 2015

Vorbemerkung: Es mag ein wenig seltsam vorkommen, dass erst im Dezember 2016 der Rückblick auf das Jahr 2015 kommt. Aber dieser Rückblick war für das »PERRY RHODAN-Jahrbuch 2015« geschrieben worden, dessen Erscheinen sich stark verzögert hatte. Das Logbuch sollte erst nach dem Abdruck auf unserer Internet-Seite veröffentlicht werden ... Aber vielleicht ist es sogar spannend, mit dem Abstand von fast genau einem Jahr auf ein vergangenes Jahr zurückzublicken?

Weiterlesen …

19.12.2016 08:30 von vpm

Logbuch: Akustisch nach Lemuria

Zu den Höhepunkten der PERRY RHODAN-Historie zählt unzweifelhaft der Zyklus um die sogenannten Meister der Insel, der in den PERRY RHODAN-Heftromanen 200 bis 299 erstmals erzählt wurde. Der Vorstoß der Menschen nach Andromeda wurde von den Autoren mit viel Begeisterung geschildert; noch heute mögen die Leser diese klassischen Geschichten aus der Mitte der 60er-Jahre.

Weiterlesen …

15.12.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Was bedeutet PERRY RHODAN-Trivid?

Die Akademie für politische Bildung in Tutzing war mir seit Jahren ein Begriff. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, sie einmal zu besuchen; die Strecke erschien mir zu weit. Als ich im Frühjahr 2016 eine Mail aus dieser Akademie erhielt, war ich erst einmal irritiert – was wollte denn diese Bildungseinrichtung von mir?

Weiterlesen …

08.12.2016 08:15 von vpm

Logbuch: Jubiläum für die Platin Edition

Im September 2011 kam der erste Band von PERRY RHODAN NEO in den Handel; die Redaktion und der Autor präsentierten ihn auf dem WeltCon in Mannheim. Von Anfang an veröffentlichten wir die Serie in drei Variationen: als gedruckten Roman, der über den Zeitschriftenhandel vertrieben wurde, als E-Book und als Hörbuch.

Weiterlesen …

25.11.2016 08:15 von vpm

Logbuch: PERRY RHODAN in Tutzing

Die Akademie für politische Bildung in Tutzing war mir seit Jahren ein Begriff. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, sie einmal zu besuchen; die Strecke erschien mir zu weit. Als ich im Frühjahr 2016 eine Mail aus dieser Akademie erhielt, war ich erst einmal irritiert – was wollte denn diese Bildungseinrichtung von mir?

Weiterlesen …

04.11.2016 07:30 von vpm

Logbuch: Buchmesse Frankfurt – 28.10.2016

Wie in jedem Jahr, so war 2016 die Frankfurter Buchmesse erneut ein Höhepunkt des literarischen Jahres. Zu Hunderttausenden fuhren die Besucher nach Frankfurt, um sich in den Messehallen die aktuellen Neuerscheinungen anzuschauen, sich in Diskussionsrunden zu informieren und sich auch zu amüsieren. In meiner Funktion als PERRY RHODAN-Redakteur reiste ich ebenfalls an den Main.

Weiterlesen …

27.10.2016 08:20 von vpm

Logbuch: Robotschiffe und Robotgehirne

Die Silber Edition mit der Nummer 15 und dem Titel »Mechanica« lief zuletzt in meinem CD-Player im Auto – und sie machte mir erneut klar, warum die klassischen PERRY RHODAN-Romane heute noch so spannend sind, vor allem auch, warum sie so gerne gelesen und gehört werden. Die Romane erschienen Mitte der 60er-Jahre erstmals, und sie spiegeln den Zeitgeist jener Jahre wieder.

Weiterlesen …

20.10.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Wie »Die falsche Welt« entstand

Als Christian Montillon im März das Exposé für den PERRY RHODAN-Roman mit der Nummer 2812 finalisierte, stand hierfür noch kein Titel fest. Wir wussten, dass Andreas Eschbach diesen Roman schreiben würde, und wir wollten daraus »mehr« machen – so richtig konkret war dieses »mehr« zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Weiterlesen …

20.09.2016 08:10 von vpm

Logbuch: Fünf Jahre NEO – und noch mehr

Im September 2016 ist es fünf Jahre her, seit der erste Roman von PERRY RHODAN NEO erschienen ist. Grund genug, einen subjektiven Rückblick auf die fünf Jahre zu verfassen. Streng genommen ließe sich sogar ein Rückblick auf zehn Jahre und mehr machen; schließlich gingen die Vorarbeiten für die Serie schon viel früher los.

Weiterlesen …

13.09.2016 08:15 von vpm

Logbuch: Subjektives zu Uwe Anton

Wann genau ich über den Namen Uwe Anton zum ersten Mal stolperte, ist mir nicht mehr bekannt. Ich weiß aber noch sehr genau, wann ich den ersten Roman des Autors las: Es war »Zeit der Stasis«, 1979 im Heyne-Verlag erschienen. Das Taschenbuch hatte Uwe Anton zusammen mit dem Kollegen Thomas Ziegler geschrieben – ich las es zu Beginn des Jahres 1980 und war sehr beeindruckt davon.

Weiterlesen …

05.09.2016 09:00 von vpm

Logbuch: Alles Gute, lieber Uwe!

Heute feiert ein Mann seinen »runden« Geburtstag, der sich in mehrfacher Hinsicht um die deutschsprachige Science Fiction im Allgemeinen und die PERRY RHODAN-Serie im Besonderen verdient gemacht hat. Die Rede ist von Uwe Anton, der sechzig Jahre alt wird. Dazu möchte ich ihm an dieser Stelle – im Namen der PERRY RHODAN-Redaktion – gratulieren.

Weiterlesen …

18.08.2016 08:25 von vpm

Logbuch: Wie Arkon schon einmal starb ...

Bei PERRY RHODAN NEO läuft seit einiger Zeit die Handlungsstaffel mit dem eindeutigen Namen »Arkons Ende«. Geschildert wird der Angriff der Maahks auf die Zentralwelt des Arkon-Imperiums sowie die daraus resultierenden Aktionen der Terraner um Perry Rhodan sowie der unterschiedlichsten arkonidischen Gruppierungen.

Weiterlesen …

21.07.2016 08:20 von vpm

Logbuch: Eine Reise nach Orpleyd

Mit Band 2875 starten die PERRY RHODAN-Autoren in den »Sternengruft«-Zyklus, der 25 Bände umfassen soll. Er hängt inhaltlich mit Romanen zusammen, die wir ab Band 2700 veröffentlicht haben, und baut direkt auf diesen auf – aber er ist in sich abgeschlossen.

Weiterlesen …

15.07.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Wir planten die Sternengruft

Nicht zum ersten Mal trafen sich die zwei Exposéautoren und ich in Köln; diesmal hatten wir einen Freitag im Mai gewählt. Christian Montillon und ich reisten mit der Bahn an; Wim Vandemaan holte uns am Bahnhof ab, und wir spazierten zu einem Restaurant in der Nähe der Fußgängerzone. Wie immer hatten wir ein strammes Programm vorbereitet.

Weiterlesen …

11.07.2016 08:15 von vpm

Logbuch: Hans wäre 80 geworden

Zu den Autoren, die das PERRY RHODAN-Universum vor allem in den 70er-Jahren maßgeblich prägten, zählte Hans Kneifel. Der Autor hatte in dieser Zeit wohl seinen größten Einfluss, er brachte die damalige Popkultur – wenngleich in versteckter Version – in die Serie ein. Seine Helden tranken guten Wein, sie gingen in Kneipen und Bars, sie tanzten, und sie hörten die Musik ihrer Zeit.

Weiterlesen …

23.06.2016 08:25 von vpm

Logbuch: Denk ich an Robert ...

Wenn ich mich an Robert Feldhoff erinnere, werde ich immer noch traurig. Der Autor und ich haben uns irgendwann in den 80er-Jahren kennengelernt, seit 1992 arbeiteten wir zusammen, und als er 2009 starb, schockierte mich die Nachricht. Und es fällt mir nach wie vor schwer, den Autor und Menschen Robert Feldhoff zu »fassen«.

Weiterlesen …

21.06.2016 08:30 von vpm

Logbuch: Ich war beim Literatur-Camp 2016

Wer bei der Überschrift irritiert schaut, dem geht es wie mir bis vor wenigen Tagen: Was ist eigentlich ein Literatur-Camp? Oder, um es korrekter zu sagen: Was ist das #litcamp16? So zumindest schreibt man es korrekt, wenn die Veranstaltung beim Kurznachrichtendienst Twitter erwähnt wird.

Weiterlesen …

15.06.2016 08:15 von vpm

Logbuch: Einige Worte zur neuen Miniserie

In diesen Tagen sind wir in der Redaktion einerseits sowie Kai Hirdt als Autor und Dieter Schmidt als Lektor andererseits damit beschäftigt, PERRY RHODAN-Jupiter aus der Taufe zu heben. Auch Arndt Drechsler ist sehr engagiert, er gestaltet die Titelbilder und sorgt dafür, dass unsere Serie einen speziellen »Look« erhält, um es neudeutsch zu sagen.

Weiterlesen …

08.06.2016 08:30 von vpm

Logbuch: Perry Rhodan wird 80 Jahre alt!

Es ist nicht gerade einfach, manche Dinge zu erklären, die mit der PERRY RHODAN-Serie zusammenhängen. Wie sieht es beispielsweise damit aus, dass unser Held in diesem Jahr seinen achtzigsten Geburtstag feiert? Was meinen PERRY RHODAN-Fans denn damit, wenn sie am 8. Juni ihr Glas erhoben und auf »den Großadministrator« anstoßen oder »den Chef« hochleben lassen?

Weiterlesen …

03.06.2016 08:30 von vpm

Logbuch: Ronald Tekener war ein klassischer Held

Zu den klassischen Figuren der PERRY RHODAN-Serie zählte über Jahre und Jahrzehnte hinweg ein Agent namens Ronald Tekener. Ich habe die Geschichten über den »Smiler« selbst gern gelesen und verstehe deshalb sehr gut, dass Leser betrübt waren, als er innerhalb des vergangenen Romanzyklus sterben musste. Das ist auch schon wieder zwei Realjahre her – und viele Leser vermissen die Figur.

Weiterlesen …

03.05.2016 08:10 von vpm

Logbuch: Singh Boncard macht Musik aus dem Perryversum

Wenn es Musik gibt, die aus dem Perryversum stammt und in unsere Welt transferiert worden ist, muss sie eigentlich von Singh Boncard stammen. Der Musiker wurde von Hans Kneifel erfunden, er taucht in verschiedenen Taschenbüchern und Heftromanen auf.

Weiterlesen …

25.04.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Suche nach der Erde

So richtig logisch ist die Reihenfolge nicht, in der ich mir die Hörbücher der Silber Edition vornehme. Deshalb darf es auch niemanden verwundern, dass ich erst dieser Tage die Folge 78 hörte: nach den Folgen 79 und 80 beispielsweise ... Tom Jacobs liest »Suche nach der Erde«, das Hörbuch zählt zum »Konzils«-Zyklus, den ich als Jugendlicher mit großer Begeisterung geradezu verschlungen hatte.

Weiterlesen …

19.04.2016 17:00 von vpm

Logbuch: Im Herzen der Atopie

Es gibt immer wieder PERRY RHODAN-Romane, die mich besonders faszinieren. Zu ihnen zählt ein Doppelband von Oliver Fröhlich, dessen erster Teil noch in dieser Woche erscheint.

Weiterlesen …

09.04.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Gratulation an Frank Borsch

An diesem Samstag, 9. April 2016, feiert ein Mann Geburtstag, der sich in den vergangenen Jahren sehr um die PERRY RHODAN-Serie verdient gemacht hat. Die Rede ist von Frank Borsch – und sein Geburtstag ist ein Besonderer: Der Autor wird fünfzig Jahre alt. Aus diesem Grund erlaube ich mir, in einem Logbuch der Redaktion an die gemeinsamen Arbeiten zu erinnern.

Weiterlesen …

06.04.2016 08:15 von vpm

Logbuch: Die Leipziger Buchmesse 2016

Für Menschen, die in der Buchbranche arbeiten, wird das Jahr durch die Buchmessen in Leipzig und Frankfurt gegliedert. Immer im Frühjahr und im Herbst fährt unsereins auf eine Messe, trifft sich dort mit Kolleginnen und Kollegen, spricht mit vielen anderen Menschen und kehrt nach Hause zurück, den Kopf voller neuer Eindrücke. Das ging mir in diesem März 2016 nicht anders.

Weiterlesen …

31.03.2016 07:00 von vpm

Logbuch: Beim zweiten »Publishers Day«

Es ist schon einige Wochen her, seit ich beim »Publishers Day« war. Da die Eindrücke immer noch nachwirken, veröffentliche ich dieses Logbuch eben mit einem gewissen Abstand. Die positive Stimmung, die ich bei der Veranstaltung erlebte, steckt immer noch in mir drin – ich fühlte mich an diesem Februartag in Frankfurt gut aufgehoben und bekam viel »Input«.

Weiterlesen …

25.02.2016 08:00 von vpm

Logbuch: Aufbruch nach Andromeda

Kurz nach dem Jahreswechsel hörte ich wieder einmal eine aktuelle Folge der PERRY RHODAN-Silber-Edition durch. Es war die Nummer 27, sie trägt den schlichten Titel »Andromeda«. Es handelt sich also um das Hörbuch zum gleichnamigen Silberband – und dieser basiert wiederum auf den Heftromanen mit den Nummern 250 bis 259, wobei man einige Bände zwischendurch ausgelassen hatte.

Weiterlesen …

17.02.2016 08:10 von vpm

Logbuch: Autorenkonferenz im Februar 2016

Dass wir die diesjährige Autorenkonferenz ausgerechnet auf die Höhepunkte der Faschingszeit legten, war durchaus Absicht: Es waren die einzigen Termine, an denen alle PERRY RHODAN-Autoren auf einmal nach Karlsruhe reisen konnten. Aus diesem Grund trafen wir uns am Rosenmontag und Faschingsdienstag in Karlsruhe ... wobei es in dem von uns gewählten Hotel recht faschingsarm zuging.

Weiterlesen …

05.02.2016 08:00 von vpm

Logbuch: NEO bricht auf ins Meer der Sterne

Ich weiß noch sehr gut, mit welcher Euphorie wir im Herbst 2011 in das große Abenteuer mit PERRY RHODAN NEO starteten. Niemand wusste, ob und wie das Projekt ankommen würde, und deshalb hatten wir bei jedem Roman, an dem wir arbeiteten, eine gewisse Sorge: Funktioniert das eigentlich, was wir machen? Kommen die Ideen an, die sich Frank Borsch ausdenkt? Werden die Romane überhaupt gekauft?

Weiterlesen …

03.02.2016 08:25 von vpm

Logbuch: Tagung zwischen Schnee und Weinbergen

Seit über einem Dutzend Jahren gehört es zur guten Tradition für die PERRY RHODAN-Redaktion, in den ersten Wochen des Jahres eine sogenannte Teamtagung abzuhalten. Für 2016 hatten wir dafür den Freitag, 22. Januar 2016, anberaumt. Als »externes Mitglied« hatten wir einen unserer zwei Exposéautoren eingeladen: Christian Montillon sollte unsere Tagung durch seine Ideen und einen kritischen »Blick von außen« bereichern.

Weiterlesen …

25.01.2016 08:20 von vpm

Logbuch: Michelle Sterns faszinierender Doppelband

Es ist ein ungewöhnlicher Doppelband, den Michelle Stern mit den demnächst erscheinenden Romanen »Sturmland« und »Fauthenwelt« verfasst hat. Da er mich sehr fasziniert hat, möchte ich dazu ein wenig schreiben – allerdings kann ich keine tiefgreifenden Informationen zum Inhalt liefern, weil ich damit zu viel ausplaudern würde.

Weiterlesen …

21.12.2015 08:20 von vpm

Logbuch: Die dys-chrone Drift

Ich gestehe ja selbst, dass der Begriff, den ich als Überschrift für diesen Text gewählt habe, ein wenig sperrig klingt. Unter einer »dys-chronen Drift« konnte ich mir bis vor einem halben Jahr selbst noch nichts vorstellen. Aber seit die Exposéautoren mit diesem Begriff arbeiteten, fand ich ihn immer faszinierender.

Weiterlesen …

03.12.2015 08:00 von vpm

Logbuch: Menschheit am Abgrund

Fragt man PERRY RHODAN-Fans danach, welchen Zyklus aus der »guten alten Zeit« sie am liebsten haben, kommt meist eine eindeutige Antwort: Die »Meister der Insel« werden sehr häufig genannt, und da ist es fast schon egal, ob es um die Romane in Heftform oder um die bearbeitete Version in den Silberbänden geht.

Weiterlesen …

30.11.2015 09:30 von vpm

Logbuch: Wenn eine Zeitrevolution droht ...

Wenn man mich bitten würde, einen Überbegriff für die laufende Handlung der PERRY RHODAN-Serie seit Band 2700 zu finden, nähme ich die »Zeit«. Was sich am Anfang des Zyklus »Das Atopische Tribunal« nicht so deutlich abzeichnete, wird im Verlauf des Folgezyklus »Die Jenzeitigen Lande« immer klarer: Die aktuellen Romane, die unsere Autoren schreiben, haben in einem hohen Maß mit der Zeit und ihren Variablen zu tun.

Weiterlesen …

26.11.2015 08:30 von vpm

Logbuch: ATLAN bei Baukau

Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2013 schmiedeten wir große Pläne. Eckhard und Volker Schwettmann und ich saßen in einem Winkel unseres Messestandes und sprachen über die gemeinsame Zukunft. Die beiden Brüder hatten die feste Absicht, ihre Firma Baukau Media weiter expandieren zu lassen.

Weiterlesen …

02.11.2015 08:30 von vpm

Logbuch: Wie Alexander Huiskes das Neoversum traf ...

Am 9. November 2015 erscheint der sechste Band der Platin Edition, dabei handelt es sich bekanntlich um die Hardcover-Ausgabe der Serie PERRY RHODAN NEO. »Spur der Ewigkeit«, so der Titel des Buches, beschließt die dritte Staffel der Serie und erzählt die Geschichte von der Jagd nach der Unsterblichkeit zu Ende

Weiterlesen …

22.10.2015 09:00 von vpm

Logbuch: Frankfurter Buchmesse 2015

Seit ich für PERRY RHODAN tätig bin und auf die Frankfurter Buchmesse fahre, ist unsere Science-Fiction-Serie mit einem Messestand vertreten. Der Oktober 2007 war eine Ausnahme, weil zu diesem Zeitpunkt kein Buchverlag mehr existierte und wir bei unserem Print-On-Demand-Partner einen Unterschlupf suchten; in anderen Jahren waren wir gelegentlich als Partner anderer Verlage dabei.

Weiterlesen …

19.10.2015 08:15 von vpm

Logbuch: Spur der Ewigkeit im November

Zu den klassischen Geschichten des PERRY RHODAN-Universums zählt die Jagd nach der Unsterblichkeit. Der Planet Wanderer, die Welt des Ewigen Lebens, die Zellaktivatoren – das alles ergibt einen Mythos, der die Serie seit ihren Anfängen prägt. Kein Wunder, dass PERRY RHODAN NEO diesen Mythos aufgreift und für das 21. Jahrhundert neu variiert.

Weiterlesen …

01.10.2015 08:00 von vpm

Logbuch: Was war und ist eigentlich MYTHOR?

Wenn in diesen Tagen die komplette MYTHOR-Serie Stück für Stück in Form von E-Books veröffentlicht wird, ist dies bereits ihre dritte »Inkarnation«. Ich las als junger Fantasy- und Science-Fiction-Fan damals die Romane mit großer Begeisterung, und ich war zu Beginn der Nuller-Jahre als Redakteur daran beteiligt, den ersten MYTHOR-Zyklus in Form von gebundenen Büchern erneut zu veröffentlichen.

Weiterlesen …

11.09.2015 08:20 von vpm

Logbuch: Zwei Klassiker von Ernst Vlcek

Ich lernte Ernst Vlcek irgendwann in den 80er-Jahren kennen. Der in der Nähe von Wien lebende Autor war ein quirliger Mann, der vor Ideen sprühte und mit Begeisterung und Witz durch die Welt ging. Als wir ab 1992 bei PERRY RHODAN zusammenarbeiteten, verlief das nicht immer ohne Konflikte, aber zumindest mir machte das gemeinsame Entwerfen von Handlungslinien und Exposés einen großen Spaß. Dass er 2008 so plötzlich starb, schockierte mich.

Weiterlesen …

03.09.2015 08:25 von vpm

Logbuch: Die Platin Edition und die Unsterblichkeit

Wenn am 14. September 2015 der fünfte Band der Platin Edition erscheint, enthält das Buch eine Reihe von Besonderheiten. Das Buch eröffnet die dritte Staffel von PERRY RHODAN NEO, es steuert die Helden in die Jagd nach der Unsterblichkeit, und es präsentiert neue Autoren. »Straße der Transmitter« schildert Reisen durch Raum und Zeit, wie man sie in der klassischen PERRY RHODAN-Serie schon einmal zu lesen bekam, diesmal aber neu erzählt und variiert.

Weiterlesen …

12.08.2015 08:20 von vpm

Logbuch: Vogel Ziellos und seine Freunde

Nachdem der Vierteiler »Die falsche Welt« bei den Lesern so gut angekommen ist, kann ich bereits einen weiteren Vierteiler ankündigen – auch dieser wird durch eine originelle inhaltliche Klammer zusammen gehalten. Der »Synchronie«-Vierteiler zeichnet sich durch eine sehr phantastische Handlung aus, zudem gibt es eine Reihe von neuen Hauptfiguren.

Weiterlesen …

04.08.2015 08:00 von vpm

Logbuch des Expokraten: Von Flamingos und Terroristen

»›Mission Lkandoner‹ oder ›Lkandoner-Mission‹ gingen auch, wenngleich ich diese Titel auch nicht gerade brillant finde. ›Der Flamingo und der Terrorist«‹ könnte übertrieben cool sein, aber irgendwie gefiele mir das. Was meinst Du?«

Weiterlesen …

22.07.2015 08:30 von vpm

Logbuch: Wir werden 2015 keinen Messestand in Frankfurt haben

In den vergangenen Jahren war der PERRY RHODAN-Stand auf der Frankfurter Buchmesse für viele Science-Fiction-Fans ein regelmäßiger Anlaufpunkt. Hier traf man sich, hier waren immer Menschen anwesend, die man kannte. Auch für mich zählte die Frankfurter Buchmesse in jedem Jahr zu meinen beruflichen Höhepunkten – aber im Herbst 2015 wird einiges anders sein.

Weiterlesen …

15.07.2015 08:30 von vpm

Logbuch: Menschheit am Scheideweg

Wieder einmal habe ich einem PERRY RHODAN-Hörbuch mit viel Genuss gelauscht. In diesem Fall handelt es sich um die Nummer 80 – es ist »Menschheit am Scheideweg«, der letzte Teil des Laren-Zyklus. Die Romane, die dieser Silber Edition zugrunde liegen, hatte ich meiner Erinnerung nach anfangs der 80er-Jahre gelesen, und wieder einmal war ich höchst interessiert daran, wie mir der klassische Stoff denn heute gefällt.

Weiterlesen …

14.07.2015 06:30 von vpm

Logbuch: Andreas Eschbach und seine PERRY RHODAN-Romane

Gleich zwei Romane von Andreas Eschbach erfreuen dieser Tage die PERRY RHODAN-Leser. Mit zwei Bänden von Verena Themsen bilden sie den Vierteiler »Die falsche Welt« –die Zusammenarbeit zwischen den Autoren und der Redaktion hat mir viel Spaß bereitet. Und weil alles so gut klappte, schaute ich mir noch einmal an, wie das bei den bisherigen Romanen war, die Andreas Eschbach für die PERRY RHODAN-Serie verfasst hat.

Weiterlesen …

09.07.2015 08:00 von vpm

Logbuch von Christian Montillon: PERRY RHODAN NEO 100

»Hundert Jahre sind eine lange Zeit« ...

... sagte einst der quasi-unsterbliche Loriot in seiner Rede zum 100. Geburtstag der Berliner Philharmoniker. Wobei er diese treffenden Worte Thomas Mann zuschrieb. Was durchaus stimmen mag.

Weiterlesen …

07.07.2015 08:20 von vpm

Logbuch: NEO 100 hat mich echt gepackt

»Der Roman ist außergewöhnlich gut geworden« – das schrieb ich an Frank Borsch, nachdem ich sein Manuskript von PERRY RHODAN NEO 100 gelesen hatte. Das meinte ich ernst; ich spare sonst nicht an Kritik, wenn mir etwas an einem Roman-Manuskript nicht gefällt.

Weiterlesen …

09.06.2015 08:25 von vpm

Logbuch des Expokraten: Ein Vier-Bände-Minizyklus

Zu den Inhalten des anstehenden Vier-Bände-Minizyklus (PR-Roman 2812 bis 2815) innerhalb der aktuellen Serienhandlung wird an anderer Stelle noch viel erzählt werden. Darum will ich mich auf einen eher verborgenen Aspekt der Arbeit an den Romanen konzentrieren.

Weiterlesen …

05.06.2015 08:15 von vpm

Logbuch des Expokraten: Von Emotionen, Entwicklungen und Strukturen

Am 28. Mai hatte ich es gut: Klaus N. Frick, der PERRY RHODAN-Chefredakteur, holte mich gegen 10 Uhr bei mir zuhause ab. Unser Ziel: Köln. Ich musste nur in sein Auto steigen. Er erwischte mich im Garten, wo ich einer äußerst wichtigen Aufgabe nachging: mit meinem jüngsten Sohn Bälle werfen und mit meiner Frau Alltagsdetails planen.

Weiterlesen …

01.06.2015 08:30 von vpm

Logbuch: Eine Kurzgeschichte in drei Teilen

Am Wochenende des 15. bis 17. Mai 2015 begab ich mich auf eine Dienstreise, die viel mit PERRY RHODAN zu tun hatte, aber auch mit allgemeiner Science Fiction und mit meiner generellen Arbeit als Redakteur. Ich fuhr mal wieder nach Wolfenbüttel, um ein Seminar mit Autorinnen und Autoren zu besuchen.

Weiterlesen …

21.05.2015 08:20 von vpm

Logbuch: Weiter geht's mit den Planetenromanen

Als wir im Juni 2009 den ersten Band unserer neuen Reihe veröffentlichten, waren wir durchaus skeptisch: Die PERRY RHODAN-Planetenromane sollten alle zwei Monate erscheinen, als Format planten wir ein Taschenbuch, das im Zeitschriftenhandel vertrieben werden sollte. Ob das funktionieren würde? Viele waren sich in dieser Frage unsicher; der Vertriebsweg war für eine Science-Fiction-Reihe völlig neu.

Weiterlesen …

04.05.2015 08:10 von vpm

Logbuch: Mal wieder die Kontrollstation Modul

Dass ich als jugendlicher Leser ein großer Fan des »Meister der Insel«-Zyklus war, habe ich schon oft erzählt. Ich las ihn als Heftroman und fand ihn toll, und Teile des Zyklus las ich in den frühen 80er-Jahren erneut, als er in Form von Silberbänden verlegt wurde.

Weiterlesen …

21.04.2015 08:00 von vpm

Logbuch: Drei Bände im neuen Zyklus

Mit Band 2800 beginnt bekanntlich ein neuer PERRY RHODAN-Zyklus. Es geht in »Die Jenzeitigen Lande«, und diesen Namen trägt der neue Zyklus auch. Doch was passiert eigentlich in den Romanen, die direkt auf Band 2800 folgen? Was geschieht nach dem »Zeitriss«, den Michelle Stern in ihrem Jubiläumsband schildert?

Weiterlesen …

17.04.2015 08:30 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 10

Zuerst sei mir am Anfang dieses letzten Beitrags zum Logbuch-Countdown ein privates Wort erlaubt: Es war ein tolles Gefühl, als das Exposé zum zweiten Jubiläumsband fertig war, das Wim Vandemaan und ich gemeinsam verantworten. Oder, noch ein wenig persönlicher: »Juchu!«

Weiterlesen …

10.04.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 9

PERRY RHODAN 2799 wurde von zwei Autoren geschrieben ... von Oliver Fröhlich und Christian Montillon. Im Logbuch für diese Woche berichtet als Gast Oliver Fröhlich von der gemeinsamen Schreiberfahrung.

Weiterlesen …

03.04.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 8

Dass es zum Ende eines PERRY RHODAN-Zyklus' immer ein wenig hektisch und zugleich komplex wird, ist nichts neues: Viele Handlungsfäden müssen zusammengeführt, zahlreiche Figuren noch einmal in Erinnerung gebracht werden. Das ist bei unserer laufenden Arbeit nicht anders: Der Zyklus »Das Atopische Tribunal« neigt sich dem Abschluss zu, und in den zwei letzten Romanen geht es noch mal richtig zur Sache.

Weiterlesen …

27.03.2015 08:30 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 7

Im Idealfall wissen Wim Vandemaan und ich als Exposéautoren schon, wer den jeweiligen Roman schreiben wird, wenn wir am Exposé arbeiten. Nur dann können wir das Exposé gezielt auf den geplanten Autor »zuschneiden«. Nach etwa 100 Exposés wissen wir so langsam, welchem Autor wir auf welche Weise entgegenkommen können.

Weiterlesen …

25.03.2015 08:25 von vpm

Ich habe die »SOL« 77 gelesen

Im Februar 2015 flatterte die aktuelle Ausgabe des Magazins »SOL« ins Haus; sie trägt bereits die Nummer 77 und wurde erneut von André Boyens zusammengestellt. Erfreulicherweise hat die Redaktion derzeit ein Luxusproblem: Es liegen so viele Artikel und Geschichten vor, dass der Überschuss dazu führt, dass nicht alles zeitnah veröffentlicht werden kann. Für die Leser ist das von Vorteil – so gab es diesmal auf 68 Seiten eine abwechslungsreiche und informative Lektüre.

Weiterlesen …

20.03.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 6

Der laufende Zyklus um das Atopische Tribunal neigt sich seinem Ende sowie seinem Höhepunkt zu. In den einzelnen Romanen werden Themen behandelt, die direkt auf den »Zykluswechsel« hinarbeiten. Ein schönes Beispiel dafür ist ein PERRY RHODAN-Doppelband, den Leo Lukas verfasst hat.

Weiterlesen …

16.03.2015 14:00 von vpm

Logbuch: Zum Tod von Werner Fleischer

Am Montag, 16. März 2015, wird in Sinzig ein Mann zu Grabe getragen, dessen Wirken dazu beigetragen hat, die kleine Stadt am Rhein zu einem wichtigen Ort für die PERRY RHODAN-Szene zu machen. Vor allem in den 90er-Jahren reisten die PERRY RHODAN-Fans ebenso gern nach Sinzig wie die Autoren und die Redaktion: Werner Fleischer verstarb am Samstag morgen, 7. März 2015, an den Folgen eines Herzinfarkts; er wurde nur 53 Jahre alt.

Weiterlesen …

13.03.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 5

Im aktuellen Beitrag des Logbuch-Countdowns will ich mich mit den letzten Exposés im laufenden Zyklus beschäftigen. Eigentlich wäre das das Thema für das sechste Logbuch gewesen, weil das Finale im engeren Sinn erst nächste Woche mit Roman 2796 beginnt. Aber weil in einer Woche Klaus N. Frick als Gast im Logbuch-Countdown über den Doppelband 2796 und 2797 schreibt, ziehe ich es ein wenig vor.

Weiterlesen …

06.03.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 4

Dieses Logbuch setzt den Artikel von letzter Woche direkt fort ... wer sich die bisherigen Überlegungen in Erinnerung rufen möchte, klickt hier.

Weiterlesen …

27.02.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 3

Mit PERRY RHODAN 2800 (»Zeitriss« von Michelle Stern) startet der zweite Zyklus, den Wim Vandemaan und ich als Exposéautoren verantworten. Dieser Beitrag steht unter dem Motto: Wie unterscheidet sich das von der Arbeit an unserem ersten Zyklus?

Weiterlesen …

20.02.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 2

Diesmal will ich ein wenig mehr darüber erzählen, wie die konkrete Zusammenarbeit der Exposéautoren mit den Romanautoren aussieht. Kein ganz einfaches Thema, und schon gar keins, das sich für alle Autoren auf einen gemeinsamen Nenner bringen lässt.

Weiterlesen …

13.02.2015 08:00 von vpm

PERRY RHODAN 2800: Logbuch-Countdown 1

Mit Band 2800 wird der neue PERRY RHODAN-Zyklus beginnen. Grund genug, um wieder einmal einige Einblicke in die Arbeit der Exposéautoren zu bieten. Ab sofort erscheinen wöchentlich insgesamt zehn Logbücher, die etwas über ganz unterschiedliche Arbeitsschritte erzählen.

Weiterlesen …

12.02.2015 08:05 von vpm

Logbuch: Das PERRY RHODAN-Jahrbuch fürs Jahr 2013

Wer ein »richtiges Leben« führt, schafft es nicht immer, seine Hobby-Aktivitäten so zu steuern, wie man es gern hätte. Das merkten im Verlauf des Jahres 2014 wohl auch Andreas Schweitzer und Franz Zeiger, die das PERRY RHODN-Jahrbuch für das Jahr 2013 erstellten. Es wurde Ende 2014, bis ihr umfangreiches Werk wirklich erschien.

Weiterlesen …

23.01.2015 08:30 von vpm

Logbuch: Clark Darltons METEORITEN

Im April 1954 erschien der erste Band einer Reihe, die es im deutschsprachigen Raum vorher nicht gegeben hatte: Der UTOPIA-Großband präsentierte Science Fiction, die auch offensiv so verkauft wurde. Man sprach nicht mehr vom »Zukunftsroman« oder verschämt von der »utopisch-phantastischen Literatur«, sondern benutzte den modernen amerikanischen Fachausdruck.

Weiterlesen …

02.01.2015 08:15 von vpm

Logbuch: Auf der Spur des Molkex

Wenn ich längere Strecken mit dem Auto fahre, höre ich besonders gern einzelne Ausgaben der Silber-Edition. Die Hörbücher von Eins A Medien setzen die mittlerweile schon klassischen PERRY RHODAN-Silberbände in ein gelungenes Erlebnis für die Ohren um – und das hat mir schon manche Autofahrt verschönert. Zuletzt hatte ich »Spur des Molkex« in meinem CD-Player, die Silber Edition 79.

Weiterlesen …

24.12.2014 08:05 von vpm

Logbuch: Mythos Auflagenzahl

In jüngster Zeit gibt es immer wieder Diskussionen in den unterschiedlichsten Leserkreisen, bei Facebook ebenso wie im Forum auf unserer Internet-Seite, in denen die Entwicklung der PERRY RHODAN-Verkaufsauflage behandelt wird. Dabei werden leider immer wieder Fakten und Glaubensfragen durcheinandergewürfelt – deshalb hier ein Versuch, einige Dinge klarzustellen. Alle Zahlen, die im folgenden Text erwähnt werden, habe ich frei erfunden; man möge sie bitte künftig nicht als reale Zahlen zitieren.

Weiterlesen …

25.11.2014 08:00 von vpm

Logbuch: Beim ersten »Publishers Day«

Seit die PERRY RHODAN-Redaktion im Frühsommer 2011 einen Rahmenvertrag mit der Firma Bookwire schloss, werden unsere E-Books über die Kollegen des Frankfurter Unternehmens vertrieben. Wir waren und sind damit sehr zufrieden, hatten nie einen Grund zur Klage, kannten bisher aber nur wenige Bookwire-Mitarbeiter. Umso interessanter fand ich deshalb die Einladung zum »Publishers Day«, den Bookwire im Literaturhaus Frankfurt veranstaltete. Hier würde ich endlich einmal die Personen kennenlernen, die – zusammen mit Miriam Hofheinz – für unseren E-Book-Erfolg verantwortlich waren.

Weiterlesen …

20.11.2014 08:00 von vpm

Logbuch: Silberbände mit unterschiedlichen Titelbildern?

Dass es seit einiger Zeit »neue« Titelbilder bei einigen PERRY RHODAN-Silberbänden gibt, ist dem einen oder anderen Leser bereits aufgefallen. Warum das so ist, muss ich einigermaßen umständlich und ausführlich erklären – ich muss allerdings ebenso auf einige Details verzichten. Nur so viel: Die Ursache für das heutige Problem liegt in den 90er-Jahren begraben.

Weiterlesen …

11.11.2014 08:00 von vpm

Logbuch: Erinnerungen an Eckhard Schwettmann

Es ist der Mittwoch, 5. November 2014. Kaum habe ich mein Büro betreten, steht auch schon Sabine Kropp vor mir. »Es ist etwas passiert«, sagt sie. »Eckhard ist gestorben.«

Weiterlesen …

05.11.2014 08:15 von vpm

Logbuch: Die »Sol« feiert ein »kleines Jubiläum«

Zu den Dingen, auf die ich stolz bin, wenn ich auf meine Redakteurstätigkeit bei PERRY RHODAN zurückblicke, zählt unter anderem, dass ich bei der Gründung der PERRY RHODAN-FanZentrale (kurz: PRFZ) nicht ganz unbeteiligt war. Das ist jetzt gut zwanzig Jahre her – und als eine der wichtigsten Aktivitäten der FanZentrale, an der sich in all der Zeit nicht geändert hat, betrachte ich die Veröffentlichung der Zeitschrift »Sol«.

Weiterlesen …

08.10.2014 07:30 von vpm

Logbuch: Exposébesprechung im August

Dass mein Bericht von der PERRY RHODAN-Exposébesprechung so spät kommt, hat verschiedene Gründe; einer davon ist sicher, dass in den vergangenen Monaten sehr viel zu tun war und ich in Zeitnöte geriet. Der andere ist aber, dass ich nicht zu viel ausplaudern wollte – und das passiert mir gelegentlich doch, wenn ich über die Inhalte unserer Romanserien schreibe.

Weiterlesen …

12.09.2014 08:10 von vpm

Logbuch: Clubnachrichten mit der Nummer 500

Dass die PERRY RHODAN-Clubnachrichten das Erscheinen ihrer Nummer 500 feiern, wird sicher den einen oder anderen Fan wundern. Und wer nachrechnet, findet womöglich heraus, dass die Nummer nicht hundertprozentig exakt ist – aber darum geht es weder mir noch Hermann Ritter, der die Clubnachrichten heutzutage zusammenstellt. Die 500 steht oben drauf, und das ist ein Grund, auf die lange Geschichte dieser redaktionellen Beilage zurückzublicken.

Weiterlesen …

17.08.2014 09:00 von vpm

Logbuch: Robert Feldhoff zum fünften Todestag

Zu Beginn des Jahres 1987 ließ ein neuer Autor die PERRY RHODAN-Leser aufhorchen: Er hieß Robert Feldhoff, war vorher durch Artikel in der kritischen Zeitschrift »Science Fiction Times« aufgefallen und lieferte ein Taschenbuch und vor allem einen Heftroman, die sehr gut ankamen. Mit der Geschichte des Meistersängers Salaam Siin, die als »Harmonie des Todes« veröffentlicht wurde, zeigte der junge Autor, dass er das PERRY RHODAN-Universum auf seine Art und Weise interpretieren würde.

Weiterlesen …

06.08.2014 07:00 von vpm

Logbuch: Ein Blick auf die diesjährige Autorenkonferenz

Seit der Autorenkonferenz im Juli diesen Jahres sind bereits einige Wochen vergangen – ein guter Zeitpunkt, auf diese Tage zurückzublicken. Immerhin wurden einige grundlegende Entscheidungen gefällt, die für die PERRY RHODAN-Handlung der nächsten hundert Bände wichtig sind. Dabei darf nicht vergessen werden, dass eine solche Konferenz auch einen »sozialen Aspekt« hat: Nur zu diesem Termin treffen sich alle Autorinnen und Autoren für zwei Tage, um in aller Ruhe über die Arbeit zu sprechen, ihre Gedanken auszutauschen und sich näher kennenzulernen.

Weiterlesen …

28.07.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Bereits 75 NEO-Ausgaben

Als wir auf dem PERRY RHODAN-WeltCon 2011 in Mannheim den ersten Roman unserer neuen Serie präsentierten, wurden wir mit einer großen Vorfreude begrüßt, in die sich aber auch große Skepsis mischte: eine neue Serie, die mit den Mitteln des klassischen Perryversums spielt – könnte das wirklich funktionieren?

Weiterlesen …

21.07.2014 08:00 von vpm

Logbuch: Der NEO-August

Um es gleich zu sagen: Wer sich nicht »spoilern« lassen möchte, darf jetzt nicht weiterlesen. Dieses Logbuch der Redaktion enthält zwar wenige Informationen zur kommenden Handlung, aber doch so viele, dass sie für manchen Leser als spannungsmindernd gelten könnten. Andererseits weiß ich ja, dass solche Informationen für andere das Interesse erhöhen ... je nach Geschmack.

Weiterlesen …

11.07.2014 06:50 von vpm

Logbuch: Veränderungen in der Galaxis

Die meisten PERRY RHODAN-Leser lesen Romane, in denen es um die Vergangenheit der Milchstraße geht, besonders gern. Wenn Stichworte wie »Meister der Insel« oder »Hathor« fallen, horchen viele auf. Wer sich für die Geschichte der galaktischen Völker interessiert, wie wir sie in der PERRY RHODAN-Serie schildern, dürfte an den folgenden drei Romanen viel Freude haben.

Weiterlesen …

09.07.2014 08:15 von vpm

Logbuch: Die Cyber-Brutzellen akustisch

Die PERRY RHODAN-Silberbände werden von uns in der Werbung und in der Öffentlichkeitsarbeit stets als die größte Science-Fiction-Buchserie der Welt bezeichnet. Kein Wunder: Eine fortlaufende Serie in derzeit 127 Bänden ist tatsächlich sensationell und dürfte weltweit einmalig sein.

Weiterlesen …

24.06.2014 08:00 von vpm

Logbuch: Zwanzig Jahre Terranischer Club Eden

Als sich der Terranische Club Eden – kurz TCE genannt – im Jahr 1993 gründete, stellten die damaligen Clubgründer mir den Verein für die PERRY RHODAN-Clubnachrichten vor. Sie wirkten aktiv und sehr fannisch. »EdeN« stand damals für »Erben der Nacht«, und zu den Prinzipien gehörte von Anfang an, dass sich die Mitglieder irgendwelche Pseudonyme geben würden.

Weiterlesen …

06.06.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Ein Doppelband von zwei Autoren

Doppel- oder gar Mehrfachbände sind bei PERRY RHODAN eine gute alte Tradition. Schon in den frühen Jahren der Serie kam das vor, und in der Vergangenheit haben wir das immer wieder gerne gemacht. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Weiterlesen …

27.05.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Im Frühjahr nach Wolfenbüttel

In den vergangenen Jahren zeichneten sich die Science-Fiction-Seminare in der beschaulichen Stadt Wolfenbüttel unter anderem durch eines aus: durch kaltes Wetter. Meist versammelten sich die Autorinnen und Autoren sowie wir Dozenten im Winter – doch beim ersten Seminar im Jahr 2014 war alles anders.

Weiterlesen …

29.04.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Der Mahlstrom der Sterne akustisch

In meiner doch recht vollständigen PERRY RHODAN-Lesergeschichte gibt es einige wenige Lücken. Dazu zählen mehrere Romane, die zum Laren-Zyklus gehören, also zu den Heftromanen zwischen Band 650 und 699 – warum ich die »damals« nicht gelesen habe, weiß ich aber gar nicht mehr. Umso gespannter war ich jetzt aber darauf, die Abenteuer anzuhören

Weiterlesen …

06.04.2014 10:20 von vpm

Logbuch: Leipziger Buchmesse mal ganz anders

Auch im März 2014 nahm die PERRY RHODAN-Redaktion an der Leipziger Buchmesse teil. Wieder hatten wir unseren Stand in der Messehalle 2, in der wir uns in den vergangenen Jahren sehr wohl gefühlt hatten: zwischen Comic-Ständen und Verlagen, die vor allem Science Fiction und Fantasy in ihrem Programm führten, zwischen dem großen »WerkZeugs«-Stand und der Fantasy-Leseinsel, wo rund um die Uhr allerlei Autoren aus ihren aktuellen Büchern vorlasen.

Weiterlesen …

24.03.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Ich erinnere mich an William Voltz

Wenn sich am 24. März 2014 der Todestag von William Voltz zum dreißigsten Mal jährt, ist das auch für mich ein besonderes Datum: Ich erinnere mich noch gut, wie schockiert ich als damaliger PERRY RHODAN-Leser war, als ich von seinem Tod erfuhr. Voltz hatte nicht nur die Serie über viele Jahre hinweg geprägt – er hatte auch mich beeinflusst, und das in einer Weise, die ich selbst nicht ganz erfassen kann.

Weiterlesen …

26.02.2014 08:00 von vpm

Logbuch: 60 Jahre Arndt Ellmer – Der Mann aus dem Hotzenwald

Der Begriff »Hotzenwald« ist eigentlich nur jenen Menschen bekannt, die sich in besonderer Weise für Geografie, für Geschichte oder – seltsames Hobby – für Schwarzwaldtäler interessieren.

Weiterlesen …

14.02.2014 08:20 von vpm

Logbuch: Magie, Technik, Science Fiction

Wenn es ein Thema gibt, das seit ihren Anfangstagen zur PERRY RHODAN-Serie gehört, dann sind es Mutanten und ihre Fähigkeiten, sogenannte Psi-Kräfte also, die man in der »wirklichen Welt« nicht kennt. Mutanten können Gedanken lesen und teleportieren, sie können anderen Menschen ihren Willen aufzwingen oder Dinge mit ihrer Gedankenkraft bewegen.

Weiterlesen …

21.01.2014 09:00 von vpm

Logbuch: Erste Exposébesprechung im neuen Jahr

Recht spontan entschlossen sich Wim Vandemaan, Christian Montillon und ich im Dezember 2013, uns gleich zu Beginn des neuen Jahres zu treffen, um alle aktuellen Themen an einem Tisch zu besprechen. Aus diesem Grund fuhr ich am Dienstag, 14. Januar 2014, nach Wattenheim – in dieser Gemeinde in Rheinland-Pfalz wohnt Christian, und sie liegt wenigstens einigermaßen zentral.

Weiterlesen …

15.01.2014 08:22 von vpm

Logbuch: Das Zweite Imperium zum Spielen

Bereits im Sommer 2013 war es erschienen. Aber jetzt kam ich dazu, es zu lesen: das Rollenspiel-Buch »Die Westside am Rande der Vernichtung«, der zweite Teil von »Das Zweite Imperium«. Ich selbst bin ja kein Rollenspieler, nachdem ich irgendwann in der Mitte der 80er-Jahre den Spaß daran verloren habe, aber ich finde solche Hintergrundsysteme nach wie vor spannend.

Weiterlesen …

07.01.2014 08:13 von vpm

Logbuch: Die Para-Sprinter erneut

Der erste PERRY RHODAN-Roman, den ich als Jugendlicher im Jahr 1977 las, entstammte dem Zyklus »Die Meister der Insel« und trug den Titel »Finale für Twin«. Ich verstand recht wenig, war aber völlig begeistert – es war der Startschuss für viele Dinge, die danach kamen. Im Verlauf der 70er-Jahre besorgte ich mir den gesamten MdI-Zyklus und schmökerte ihn komplett durch, wobei ich manche Romane sogar zweimal las.

Weiterlesen …

20.12.2013 08:11 von vpm

Logbuch: Palast der Intrigen – Teil 3

Ein Werkstattbericht von Rüdiger Schäfer

Wie ich schon in früheren Werkstattberichten schrieb, ist das Warten auf das erste Feedback immer das Schlimmste – zumindest für mich. Dankenswerterweise ließ mich Frank nicht allzu lange zappeln. Seine – wie immer außerordentlich detaillierte – Meinung erreichte mich schon vier Tage später, am Freitag, den 8. November um 6:20 Uhr morgens. Sowohl der Neokrat als auch ich sind passionierte Frühaufsteher.

Weiterlesen …

19.12.2013 08:11 von vpm

Logbuch: Palast der Intrigen – Teil 2

Ein Werkstattbericht von Rüdiger Schäfer

Band 60 war bislang der NEO, der mich am meisten Zeit gekostet hat, und das lag vor allem am hohen Rechercheaufwand. Was die Hintergrunddaten zu Arkon I, dem Kristallpalast und den Arkoniden angeht, orientieren wir uns weitgehend an dem verfügbaren Material der Erstauflage. Warum etwas neu erfinden, das bereits in detaillierter und erprobter Weise vorliegt? PR-Datenpapst Rainer Castor hat in dieser Hinsicht eine so unglaubliche (und vor allem umfangreiche) Arbeit geleistet, dass man zwar manchmal in der Datenflut zu ertrinken droht, andererseits aber auch alles findet, was man braucht.

Weiterlesen …

18.12.2013 08:11 von vpm

Logbuch: Palast der Intrigen – Teil 1

Ein Werkstattbericht von Rüdiger Schäfer

Drei Wochen süßes Nichtstun! Mitte August hatte ich das Manuskript für PERRY RHODAN NEO Nr. 52 fertig und auch die Bearbeitung des zehnten ATLAN-Taschenhefts abgeschlossen. Sabine Kropp war in den wohlverdienten Urlaub verschwunden, und Neokrat Frank Borsch hatte mir zwar einen weiteren NEO-Roman zugesagt, würde das Exposé jedoch nicht vor Anfang September liefern. Nach fast neun Monaten Schreibspaß, Korrekturarbeit und Terminstress am Stück konnte ich tatsächlich mal wieder die Hände in den Schoß legen und durchatmen.

Weiterlesen …

13.12.2013 08:05 von vpm

Christian Montillon: Das siebte Logbuch der Expokraten

Über den Inhalt geplaudert

PERRY RHODAN 2729 trägt den Titel »In eine neue Ära«, und das fand ich eine nette Idee des Autors. Es ist gewissermaßen ein Signal, ein Schlagwort, etwas plakativ vielleicht, aber das muss ja nicht schaden.

Weiterlesen …

02.12.2013 08:22 von vpm

Logbuch: Zwei Abende in Gelsenkirchen

Im Ruhrgebiet war ich seit vielen Jahren nicht mehr; umso mehr freute es mich, für zwei Tage nach Gelsenkirchen zu kommen. Grund dafür war die Veranstaltungsreihe »Fantastisches Ruhrgebiet«, die von dem ehemaligen Landtagsabgeordneten – und Science-Fiction-Fan – Hans Frey organisiert worden waren. So gab es unter anderem eine Lesung mit Wolfgang Hohlbein, einen Abend mit Denis Scheck oder eine Präsentation der kleinen Literaturverlage. Und weil PERRY RHODAN nicht fehlen durfte, freute ich mich sehr über eine Einladung.

Weiterlesen …

19.11.2013 14:05 von vpm

Christian Montillon: Das sechste Logbuch der Expokraten

Autorenkonferenz 2013

Ein Höhepunkt des PERRY RHODAN-Jahres ist zweifelsohne die jährliche Autorenkonferenz; alle Teamautoren versammeln sich im Zentrum der Macht, um die Weichen für die Serienzukunft zu stellen. In diesem Jahr reisten außerdem zwei Titelbildzeichner an, um am Austausch teilzunehmen und kreativ mitzugestalten.

Weiterlesen …

29.10.2013 08:31 von vpm

Logbuch: Das Galaktische Forum 2013

Seit mehreren Jahren ist die »PERRY RHODAN-Party«, wie es viele nennen, ein wichtiger Treffpunkt für viele Profi-Autoren aus dem Science-Fiction- und Fantasy-Bereich, ebenso für Partner der PERRY RHODAN-Redaktion, für Kollegen aus anderen Verlagen, für Comic-Zeichner und Übersetzer. Im Verlauf der Jahre hatten wir immer wieder eine illustre Gesellschaft zu Gast – so auch in diesem Jahr.

Weiterlesen …

23.10.2013 15:31 von vpm

Logbuch: Die Frankfurter Buchmesse 2013

Wenn es etwas gibt, das bei mir seit Jahrzehnten fest zum Jahresplan gehört, so sind es die Buchmessen: Im Frühjahr fährt man als Verlagsangestellter nach Leipzig, im Herbst ist dann jeweils Frankfurt dran. Die Messen haben dabei unterschiedliche Schwerpunkte, und nicht immer macht einem alles Spaß – wichtig sind sie auf ihre Art beide.

Weiterlesen …

04.10.2013 08:28 von vpm

Logbuch: Der Wahrheitspreis und mein Versagen

Es ist schon einige Jahre her, dass die PERRY RHODAN-Redaktion direkt auf der Frankfurter Buchmesse mit einem Preis ausgezeichnet wurde: Wir erhielten damals  den sogenannten Jieper-Preis der Berliner »tageszeitung«. Der Grund dafür: Hubert Haensel hatte es geschafft, im Rahmen des sogenannten Unterbringwettbewerbs einen Nonsenssatz in einem PERRY RHODAN-Roman unterzubringen.

Weiterlesen …

01.10.2013 08:07 von vpm

Logbuch: Terrania, Istanbul und Zellaktivatoren

Wenn ich mir anschaue, welche PERRY RHODAN-Manuskripte derzeit bei mir in der Redaktion eintreffen und welche fertig redigierten Dateien wir in die Repro-Abteilung weiterleiten, ist mir bewusst, dass im Oktober eine Reihe von packenden Romanen auf die Leser zukommen. Vor allem drei bestimmte Manuskripte haben es in sich: Sie spielen mehrheitlich auf der Erde, und sie haben Zellaktivatorträger als Hauptpersonen.

Weiterlesen …

30.09.2013 08:17 von vpm

Logbuch: H.G. Ewers und sein letzter Weg

Der Donnerstag, 26. September 2013, war ein richtig schöner Tag. Die Sonne schien, die Temperaturen kletterten in Südbaden auf 23 Grad, es ging ein laues Lüftchen. Eigentlich ein ideales Wetter, um eine Dienstreise anzutreten.
Leider war der Anlass nicht so fröhlich ...

Weiterlesen …

13.09.2013 08:18 von vpm

Logbuch: Das erste NEO-Autorentreffen

Manchmal müssen Ereignisse spontan stattfinden – dann laufen sie mit am besten ab. So auch bei der Veranstaltung, die am Freitag, 6. September 2013, im Allee-Hotel in Karlsruhe stattfand: Zum ersten Mal trafen sich mehrere Autoren der Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO, um über Ideen und Inhalte, Leserkontakte und Fan-Diskussionen zu sprechen.

Weiterlesen …

06.09.2013 08:10 von vpm

Logbuch: Terra ist wieder im Schussfeld


»Immer wieder konfrontiert uns die PERRY RHODAN-Serie mit geheimnisvollen, oft kosmischen Wesen«, schreibt Hubert Hansel in seinem Nachwort zum PERRY RHODAN-Buch mit der Bandnummer 123, »aber das Fremde, dem wir begegnen, muss nicht wirklich fremd daherkommen.« Der Autor, der den Silberband zusammengestellt hat, wird in diesem Text geradezu philosophisch. Kein Wunder – es fehlt nicht an exotischen Wesen und seltsamen Charakteren, die in diesem Roman auftauchen und eine wesentliche Rolle spielen.

Weiterlesen …

05.09.2013 08:11 von vpm

Logbuch: Eine Handvoll Ewigkeit – Teil 2

Ein Werkstattbericht zu PERRY RHODAN NEO Band 52 von Rüdiger Schäfer

Bevor ich mit dem Schreiben begann, machte ich mir diesbezüglich eine Menge Gedanken und Notizen. Schließlich sollte Rhodans Entscheidung über den Roman hinweg reifen und am Ende für den Leser nachvollziehbar sein. Keine Angst, ich werde im Rahmen dieses Werkstattberichts natürlich nicht verraten, ob unser Held den Zellaktivator schließlich anlegt oder nicht (ich werde also nicht spoilern, wie es neudeutsch heißt), aber wer Franks Jubelroman richtig interpretiert, der kann es sich denken.

Weiterlesen …

04.09.2013 08:11 von vpm

Logbuch: Eine Handvoll Ewigkeit – Teil 1

Ein Werkstattbericht zu PERRY RHODAN NEO Band 52 von Rüdiger Schäfer

Meine Arbeit an PERRY RHODAN NEO 52 hätte theoretisch unmittelbar nach der Fertigstellung von Band 44 beginnen können, denn der fleißige Frank Borsch lieferte die ersten Handlungsideen bereits in der Woche, in der ich mein Manuskript einreichte. Die neue Geschichte sollte auf Artekh 17 spielen, jenem arkonidischen Militärstützpunkt, der schon einmal eine herausragende Rolle im Krieg des Großen Imperiums gegen die Methans eingenommen hatte.

Weiterlesen …

14.08.2013 08:05 von vpm

Christian Montillon: Das fünfte Logbuch der Expokraten

Wenn die Expokraten in Urlaub gehen

Jede Woche ist ein Exposé für die PERRY RHODAN-Serie fällig. Logisch, sonst könnte nicht jede Woche ein neuer Roman erscheinen. Nur kommt es äußerst selten so, dass tatsächlich in schöner Regelmäßigkeit alle sieben Tage ein Exposé fertig wird.

Weiterlesen …

05.08.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Wer die »Sol« nicht kennt, der ...

Wann genau die PERRY RHODAN-FanZentrale ihren zwanzigsten Geburtstag feiern kann, weiß ich nicht einmal genau. Ich erinnere mich aber noch sehr gut an die Anfänge dieser Fan-Vereinigung: erste Gespräche in der Küche bei Hermann Ritter daheim, frühe Diskussionen auf Cons, dann eine Gründung und ein schleppender Anfang. Erst 1995 und vor allem 1996 wuchs die FanZentrale, um in den Nuller-Jahren wieder ein wenig einzuschlafen.

Weiterlesen …

29.07.2013 08:22 von vpm

Logbuch: Ein Besuch bei der »Die Gernsback-Prophezeiung«

Fast immer sind Urlaube und verlängerte Wochenenden eine ideale Gelegenheit, endlich einmal die Sachbücher durchzuschmökern, die man sich schon lange »vornehmen« wollte. Ich nutzte unlängst einige Feiertage, um mich mit dem dritten Teil der »PERRY RHODAN-Chronik« auf das Sofa zu lümmeln und die 650 Seiten komplett zu lesen.

Weiterlesen …

25.07.2013 08:00 von vpm

Logbuch: »Back To The Roots« – Teil zwei

(Einleitung der Redaktion: Heinz J. Galle ist einer der wichtigsten Experten für Unterhaltungsliteratur im deutschsprachigen Raum. Seine Arbeiten wurden in dem dreibändigen Standardwerk »Volksbücher und Heftromane« gebündelt. Im folgenden Gast-Logbuch, das in zwei Teilen erscheint, schreibt er über die Zusammenhänge zwischen PERRY RHODAN und »Sun Koh«, den Phantastik-Klassiker aus den dreißiger Jahren. Heute ist es Teil zwei.)

Weiterlesen …

24.07.2013 08:00 von vpm

Logbuch: »Back To The Roots« – Teil eins

(Einleitung der Redaktion: Heinz J. Galle ist einer der wichtigsten Experten für Unterhaltungsliteratur im deutschsprachigen Raum. Seine Arbeiten wurden in dem dreibändigen Standardwerk »Volksbücher und Heftromane« gebündelt. Im folgenden Gast-Logbuch, das in zwei Teilen erscheint, schreibt er über die Zusammenhänge zwischen PERRY RHODAN und »Sun Koh«, den Phantastik-Klassiker aus den dreißiger Jahren.)

Weiterlesen …

01.07.2013 08:12 von vpm

Logbuch: Die dritte PERRY RHODAN-Chronik

Fast immer sind Urlaube und verlängerte Wochenenden eine ideale Gelegenheit, endlich einmal die Sachbücher durchzuschmökern, die man sich schon lange »vornehmen« wollte. Ich nutzte unlängst einige Feiertage, um mich mit dem dritten Teil der »PERRY RHODAN-Chronik« auf das Sofa zu lümmeln und die 650 Seiten komplett zu lesen.

Weiterlesen …

28.06.2013 08:22 von vpm

Logbuch: NEO geht in die nächste Phase

Im Juli und August 2013 bahnen sich bei PERRY RHODAN NEO einige Entwicklungen an, die vor zwei Jahren – als die Serie gerade vorbereitet wurde – noch niemand ahnte. Die laufende Staffel geht zu Ende, eine neue Staffel beginnt mit Band 49, und der eigentliche Höhepunkt des NEO-Jahres 2013 kommt mit dem fünfzigsten Roman im August. Das alles macht mich ziemlich stolz.

Weiterlesen …

24.06.2013 08:18 von vpm

Christian Montillon: Das vierte Logbuch der Expokraten

Exposétreffen im Juni 2013
oder: Die Viererbande und das Dutzend

Es war schon ein verrückter Termin, an dem sich Sabine Kropp und Klaus N. Frick von der Redaktion sowie Wim Vandemaan und ich als Exposéautoren zusammensetzten: ein Sonntag. Das kam so, weil Wim Vandemaan in seinem Beruf als Lehrer momentan an einem »normalen Werktag« völlig eingebunden ist. Aber damit konnten wir alle gut leben, weil es nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß bedeutet, zu so einer Exposébesprechung zusammenzukommen.

Weiterlesen …

11.06.2013 08:22 von vpm

Logbuch: Er modernisierte das Perryversum

Das PERRY RHODAN-Universum, von den Fans häufig als Perryversum bezeichnet, hat sich in den über fünf Jahrzehnten seines Bestehens, immer wieder verändert. Es bildeten sich andere Schwerpunkte aus, es wurden andere Geschichten erzählt. Für die meisten Änderungen zeichneten Autoren verantwortlich: Karl-Herbert Scheer, William Voltz, Ernst Vlcek, Robert Feldhoff und Uwe Anton zählen zu jenen, die mit ihren Romanen und Ideen dem Perryversum immer neue Facetten hinzugefügt haben.

Weiterlesen …

04.06.2013 08:09 von vpm

Logbuch: Wiener Dreierpack

Dass ich Hörbücher mag, habe ich schon oft genug an dieser Stelle erzählt. »Meine« Science-Fiction-Serie wird mir damit noch vertrauter, als sie es sowieso schon ist ...

Weiterlesen …

29.05.2013 08:22 von vpm

Logbuch: Die letzten Tage Lemurias

Dass ich Hörbücher mag, habe ich schon oft genug an dieser Stelle erzählt. »Meine« Science-Fiction-Serie wird mir damit noch vertrauter, als sie es sowieso schon ist ...

Weiterlesen …

24.05.2013 08:17 von vpm

Logbuch: Was macht eigentlich Iratio Hondro?

Es ist Freitag, der 10. Mai 2013. Ich bin am Düsseldorfer Flughafen, genauer: im Maritim. Hier findet die 22. FedCon statt – die »Federation Convention« zu den Themen »Star Trek« und Verwandtes.

Weiterlesen …

23.05.2013 08:10 von vpm

Logbuch: Countdown für einen PR NEO-Roman (Teil 2)

Mein Abgabetermin war der 13. März, also hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch rund acht Wochen zur Verfügung. An sich mehr als genug Zeit; allerdings durfte ich seit vergangenem Dezember auch jeden Monat einen redigierten Band der neuen ATLAN-Taschenheftserie »Das absolute Abenteuer« abliefern, in der die Erlebnisse des unsterblichen Arkoniden an Bord des legendären Fernraumschiffs SOL nacherzählt werden. Da ich die Schriftstellerei als Hobby betreibe und im Hauptberuf einen durchaus fordernden Job bei einem weltbekannten Pharma- und Chemiekonzern ausübe, war ich in Sachen Zeitmanagement gezwungen, einige grundlegende Veränderungen einzuleiten und meine Freizeitaktivitäten zu priorisieren.

Weiterlesen …

22.05.2013 08:01 von vpm

Logbuch: Countdown für einen PR NEO-Roman (Teil 1)

Die E-Mail wartete Anfang Oktober 2012 in meinem elektronischen Eingangskorb. Sie stammte von Frank Borsch und traf mich doch einigermaßen unvorbereitet. »Ich falle einfach mal mit der Tür ins Haus«, schrieb der in Freiburg lebende Chef- und Exposéautor der PERRY RHODAN NEO-Serie. »Könntest du dir vorstellen, einen Roman für NEO zu schreiben? Wenn ja, dann lass uns doch mal telefonieren.«

Weiterlesen …

21.05.2013 08:15 von vpm

Logbuch: 30 Jahre mit Arndt Ellmer

Als am 10. Oktober 1983 der Roman »Der Erwecker« erschien, dachte wohl nicht einmal der Autor selbst an die Möglichkeit, dass er dreißig Jahre später immer noch für die größte Science-Fiction-Serie der Welt schreiben würde. »Der Erwecker« trug die Bandnummer 1155, gehörte zum Zyklus »Die Endlose Armada« und stellte unter anderem einen Physiker und einen Matten-Willy ins Zentrum des Geschehens.

Weiterlesen …

02.05.2013 08:06 von vpm

Logbuch: Die fünfte Auflage wird eingestellt

Es ist keine schöne Nachricht, die ich heute überbringen muss. Aber es gibt ja auch keinen Grund, lange um den heißen Brei herumzureden: Wir werden die fünfte Auflage von PERRY RHODAN einstellen. Der Doppelband 1598/99 ist der letzte Band, der in gedruckter Form erscheinen wird.

Weiterlesen …

23.04.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Das dritte Logbuch der Expokraten

Wim Vandemaan und ich arbeiten bekanntlich unablässig an weiteren Exposés, aber ich halte an dieser Stelle kurz inne und versuche, eine Momentaufnahme zu präsentieren.

Weiterlesen …

28.03.2013 08:06 von vpm

Logbuch: Ein starkes Buch über einen bedeutenden Künstler

Seit das rund zwei Kilogramm schwere Buch über Johnny Bruck erschienen ist, lag es bei mir in der heimischen Wohnung stets in Griffnähe. Immer wieder nahm ich es zur Hand, blätterte darin herum und las einige Seiten, und jedesmal war ich aufs Neue gefesselt und fasziniert. Auf diese Weise las ich in den vergangenen Tagen und Wochen die 320 Seiten komplett durch.

Weiterlesen …

25.03.2013 08:15 von vpm

Logbuch: Leipziger Buchmesse im März 2013

Seit die Leipziger Buchmesse im neuen Messegelände angesiedelt ist, scheinen die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr zu steigen. Auch für 2013 hat die Messeleitung einen neuen Besucherrekord bekannt gegeben. Laut Angaben der Verantwortlichen besuchten 168.000 Menschen die Messe, davon rund 50.000 Fachbesucher. (Dass die Zahl der 50.000 Fachbesucher reiner Unfug sind, weiß jeder, der auf der Messe war; es hört sich aber einfach gut an.)

Weiterlesen …

22.03.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Wie ist das nun mit den Planetenromanen?

Kürzlich kam die Frage nach der Wiederveröffentlichung der alten PERRY RHODAN-Planetenromane auf, gekoppelt mit der nach den Überarbeitungen der »Neuauflagen« in den Taschenheften. Hierzu ein paar Anmerkungen von der Person, die die Romane bearbeitet.

Weiterlesen …

15.03.2013 08:22 von vpm

Logbuch: Exposé-Besprechung in Bonn

In mancherlei Hinsicht markiert der März 2013 einen Wendepunkt in der laufenden PERRY RHODAN-Handlung: Die Autoren arbeiten in diesem Monat an den letzten Romanen für den laufenden Neuroversum-Zyklus, gleichzeitig treffen immer mehr Romane für den neuen Zyklus »Das Atopische Tribunal« ein. Als Redakteur habe ich damit im Prinzip mit zwei unterschiedlichen Serien zu tun, bei denen unterschiedliche Hauptfiguren auftauchen und es komplett andersgeartete Bedrohungen für unsere Helden gibt.

Weiterlesen …

22.02.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Das zweite Logbuch der Expokraten

Allerhand Leute haben Wim Vandemaan und mich bereits gefragt, wie genau wir uns die Arbeit an den Exposés ab Band 2700 teilen. Wie das funktioniert, sämtliche Exposés zu zweit zu schreiben.

Weiterlesen …

14.02.2013 11:56 von vpm

Logbuch: NEO und das Große Imperium

Nur noch wenige Stunden, und die fünfte Staffel von PERRY RHODAN NEO beginnt. Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen und nicht zu viel über den Inhalt verraten, aber an dieser Stelle ein wenig neugierig machen auf das, was in den nächsten Romanen stehen wird.

Weiterlesen …

21.01.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Ich freue mich auf die ATLAN-Taschenhefte!

ATLAN startet zu einem erneuten Abenteuer – diesmal nicht nur am Kiosk, sondern auch gleich als E-Book und Hörbuch. Da ich selbst einmal mit riesiger Begeisterung die ATLAN-Heftromane gelesen habe, ist die Neuveröffentlichung des SOL-Zyklus in Form von Taschenheften ein besonderes Vergnügen für mich.

Weiterlesen …

18.01.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Das absolute Abenteuer – die neuen ATLAN-Taschenhefte (Teil 2)

»Das absolute Abenteuer – die neuen ATLAN-Taschenhefte (Teil 2)

(Teil 1 des Werkstattberichtes kam gestern!)

Wer nun glaubt, dass das Überarbeiten eines dreißig Jahre alten ATLAN-Romans reine Routine ist, die man in ein paar Stunden praktisch nebenher erledigen kann, der irrt gewaltig. Die rund fünfzig Stunden, die ich allein in das erste Taschenheft gesteckt habe, sind sicherlich zum Teil meiner Unerfahrenheit auf diesem Gebiet geschuldet, aber mit einer automatischen Rechtschreibprüfung und dem Ausmerzen von ein paar Wortwiederholungen ist es eben nicht getan. Selbst dann nicht, wenn eine Legende wie Günter M. Schelwokat schon einmal Hand angelegt hat.

Weiterlesen …

17.01.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Das absolute Abenteuer – die neuen ATLAN-Taschenhefte (Teil 1)

»Das absolute Abenteuer – die neuen ATLAN-Taschenhefte (Teil 1)

Das erste Gespräch über jenes Projekt, das am Ende »ATLAN – Das absolute Abenteuer« heißen sollte, führte ich mit Klaus N. Frick bereits im Mai 2012 auf dem ColoniaCon im Köln-Deutzer Jugendpark. Dort erklärte mir der PERRY RHODAN-Chefredakteur, dass die ATLAN-Taschenbücher im kommenden Jahr wohl eine Pause einlegen würden (was Anfang Januar dann auch offiziell verkündet wurde).

Weiterlesen …

15.01.2013 08:08 von vpm

Logbuch: Expedition der besonderen Art

Der aktuelle PERRY RHODAN-Zyklus läuft seit Band 2600, und jeder Leser hat wohl seinen ganz persönlichen Lieblingsschauplatz. Für manche dürfte das die Handlungsebene Terra sein: Die Erde und die anderen Planeten des Solsystems sind in diesen Romanen mitsamt der Sonne nicht mehr an ihrem üblichen Standort in der Milchstraße, sondern befinden sich in einem kleinen Universum, das eigentümlichen Gesetzen gehorcht.

Weiterlesen …

20.12.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Eine Besprechung in Sachen NEO

Je länger und je weiter PERRY RHODAN NEO voranschreitet, desto komplexer wird auch bei dieser Serie die Handlung. Mit Frank Borsch, dem Exposéautor, und Helmut Ehls, unserem Lektor, stehe ich ständig im Kontakt, um die laufende Produktion der Romane zu koordinieren. Das meiste erledigen wir per Mail, aber manchmal ist es sinnvoll, sich miteinander an den Tisch zu setzen.

Weiterlesen …

10.12.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Erstes Logbuch der Expokraten

Ich gebe es gern zu: Das »Logbuch der Redaktion« hat mir schon immer gefallen, und es gibt sicher seit Jahren keines, das ich nicht gelesen habe. Was also liegt näher, als mich selbst hin und wieder an dieser hohen Kunstform zu versuchen?

Weiterlesen …

06.11.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Das Jubiläumsjahr und viele Höhepunkte – Teil 2

(Der folgende Text wurde erstmals im PERRY RHODAN-Jahrbuch 2011 veröffentlicht. Die Lektüre dieses Jahrbuches ist absolut empfehlenswert – aber auch auf unserer Internet-Seite sollte man gelegentlich zurückblicken. Heute kommt der zweite Teil des Textes, den ersten veröffentlichten wir bereits gestern.)

Weiterlesen …

05.11.2012 12:08 von vpm

Logbuch: Die zweite Autorenkonferenz 2012

Seit ich als PERRY RHODAN-Redakteur tätig bin, gab es bislang nur ein einziges Mal zwei Autorenkonferenzen im Jahr. Das erste Mal war in den späten 90er-Jahren, das zweite Mal war im Oktober 2012. Der Grund diesmal: Wir mussten den Zyklus ab Band 2700 planen, und dazu wollten wir alle Autoren »an einem Tisch« haben.

Weiterlesen …

05.11.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Das Jubiläumsjahr und viele Höhepunkte – Teil 1

(Der folgende Text wurde erstmals im PERRY RHODAN-Jahrbuch 2011 veröffentlicht. Die Lektüre dieses Jahrbuches ist absolut empfehlenswert – aber auch auf unserer Internet-Seite sollten wir gelegentlich zurückblicken. Heute kommt der erste Teil des Textes, den zweiten veröffentlichen wir morgen.)

Weiterlesen …

23.10.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Der erste Unsterbliche – diesmal angehört

Es ist eine Menge los in »Der erste Unsterbliche«: Der Haluter Icho Tolot spricht mit Icho Tolot, Bestien aus der Vergangenheit der Milchstraße nennen sich »die Gerechten«, ein Lemurer-Mutant macht Rabatz, und Perry Rhodan erweist sich wiederholt als »Sofortumschalter«. Wer nach dieser Einleitung verwirrt ist, hat den Roman »Der erste Unsterbliche« von Leo Lukas noch nicht gelesen.

Weiterlesen …

15.10.2012 08:08 von vpm

Logbuch: »Sternenstaub« mal angehört

Ich habe mich über mehrere Jahre hinweg mit dem Projekt PERRY RHODAN NEO auseinandergesetzt: Es gab zahlreiche Diskussionen mit Autoren, dem Vertrieb und dem Marketing; ich las Exposés, Manuskripte, Zwischenschritte und Konzepte. Mit Fug und Recht kann ich also behaupten, mich in diesem Thema auszukennen ... Aber es ist einfach etwas anderes, die Romane oder gar die Manuskripte zu lesen – oder sie zu hören.

Weiterlesen …

12.10.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Die Graffiti als Sonderpublikation

Als im Jahr 1980 der PERRY RHODAN-Roman »Der Terraner« erschien, markierte dieser Band mit seiner Nummer 1000 nicht nur ein besonderes Jubiläum – er veränderte zugleich die PERRY RHODAN-Serie. Mir war das als »normalem Leser« zu dieser Zeit nicht bewusst, aber William Voltz beeinflusste mich durch seine moralischen Romane, die viele gesellschaftspolitische Aussagen »zwischen den Zeilen« enthielten – und viele andere Leser ebenfalls.

Weiterlesen …

05.10.2012 08:08 von vpm

Logbuch: Zehn Jahre Eins A Medien und eine schöne Party

Vor zehn Jahren begann die in Köln ansässige Firma Eins A Medien mit ihrer Tätigkeit: Man brachte Hörbücher in den Handel, die von Anfang an ein hohe Qualität aufwiesen. Das Team um Hans Greis wollte stets einen hohen Standard erreichen und ging auf die Wünsche und Ideen der Fans ein. Der Erfolg stellte sich ein, die Firma wuchs in den vergangenen Jahren immer weiter.

Weiterlesen …

02.10.2012 13:08 von vpm

Logbuch: Alaska Saedelaere auf kosmischem Kurs

Vorwarnung: Im folgenden Text werden Andeutungen zum weiteren Verlauf der PERRY RHODAN-Handlung gemacht. Wer keine »Spoiler« mag, sollte sich überlegen, ob er oder sie weiterliest ...

Weiterlesen …

14.09.2012 07:33 von vpm

Logbuch: Phantastische Kurzgeschichten in Wolfenbüttel – Teil 2

Nachdem ich bereits gestern über das vergangene Kurzgeschichten-Seminar an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel geschrieben habe, kommen wir heute zum zweiten Teil:

Diese neuerliche Aufgabe, die wir den Teilnehmern am Samstag, 1. September 2012, stellten, war nicht einfach – vor allem deshalb, weil wir sie wieder unter einen starken Zeitdruck setzten: Sie mussten innerhalb einer festgesetzten Zeit sowohl den Anfang als auch eine wichtige Szene aus einer neuen Story schreiben.

Weiterlesen …

13.09.2012 07:30 von vpm

Logbuch: Phantastische Kurzgeschichten in Wolfenbüttel – Teil 1

Das Schloss in der kleinen Stadt Wolfenbüttel sieht bei schönem Wetter noch besser aus als sonst. Davon konnte ich mich am Wochenende vom 31. August bis 2. September 2012 überzeugen. Ich war zusammen mit Uwe Anton als Dozent dort – in der Bundesakademie für kulturelle Bildung finden bekanntlich seit den 90er-Jahren Seminare für angehende Science-Fiction- und Fantasy-Schriftsteller statt.

Weiterlesen …

07.09.2012 10:30 von vpm

Logbuch: Auf nach Arkon – die vierte NEO-Staffel

Seit fast einem Jahr gibt es nun PERRY RHODAN NEO; eigentlich wäre das ein Grund, ein wenig zurückzublicken und die Vergangenheit neu aufleben zu lassen. Doch ich will lieber in die nahe Zukunft blicken ... Die vierte Staffel unserer Serie ist bereits angelaufen, und ich möchte ein wenig darüber plaudern, was die Leser so alles erwartet.

Weiterlesen …

23.07.2012 08:11 von vpm

Logbuch: Einige Worte zur neuen Internet-Seite

»Kinder, wie die Zeit vergeht!« Selten war ein uralter Liedtext zutreffender wie in diesen Tagen. Zumindest, wenn es um PERRY RHODAN geht und um unseren neuen Internet-Auftritt. Mir kommt es vor, als sei es erst vorgestern gewesen, als Heidrun Imo die Zauberworte sagte: »Wir sind jetzt online«. In Wirklichkeit sind schon über zwei Wochen vergangen ...

Weiterlesen …

19.07.2012 08:11 von vpm

Logbuch: Der Autor von ATLAN-Polychora Band 2 erzählt über seine Arbeit an: »Kommandofehler«

Rüdiger Schäfers ATLAN-Polychora Roman Band 2 ist seit Anfang Juli im Handel. Mit seinem Werkstattbericht gibt er einen schönen Einblick über seine Herangehensweise, seine Art zu recherchieren und die eigentliche Romanarbeit an seinem Werk:

Weiterlesen …

13.07.2012 08:11 von vpm

Logbuch: Ein Leser tritt in PR 2657 auf

Wenn in wenigen Tagen der PERRY RHODAN-Roman mit der Nummer 2657 erscheint, werden sich manche Leser vielleicht über den Namen eines speziellen Handlungsträgers wundern. Gerhard Uklei klingt eher »deutsch« und überhaupt nicht wie ein typischer Name aus dem Perryversum. Kein Wunder: Vorbild für diese Romanfigur bildete ein »echter Mensch«. Doch erst einmal der Reihe nach ...

Weiterlesen …

03.07.2012 08:11 von vpm

Logbuch: Die Laren in der Hörbuch-Version

Die PERRY RHODAN-Romane des sogenannten Laren-Zyklus gehören für mich zu den Höhepunkten der größten Science-Fiction-Serie der Welt: Sie erschienen ursprünglich in den 70er-Jahren, und sie markierten damals den endgültigen Übergang von der sogenannten Scheer- zur Voltz-Ära.

Weiterlesen …

15.06.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Die vierte NEO-Staffel ist in Arbeit

Erst seit ich bei und für PERRY RHODAN arbeite, habe ich so richtig verstanden, was es heißt, außerhalb von Zeit und Raum zu sein. In diesem Fall bezieht es sich auf die immer noch neue Serie PERRY RHODAN NEO: Hier läuft derzeit die dritte Staffel, sie steuert mit riesigen Schritten auf die Mitte zu - und gleichzeitig planen wir bereits an der vierten Staffel.

Weiterlesen …

13.06.2012 08:54 von vpm

Logbuch: ColoniaCon zum zwanzigsten ...

In den 70er-Jahren begann die Tradition, in Köln ein Fan-Treffen zu veranstalten - leider sind aus der damaligen Zeit so gut wie alle Dokumente »verschollen«, aber damals gab es die ersten Cons in der Domstadt am Rhein. In den frühen 80er-Jahren erfolgte ein neuer Anlauf: Eine Gruppe von jungen Fans aus der Stadt rief zuerst einen Club - den SFC Die Terraner - und dann einen Con ins Leben.

Weiterlesen …

04.06.2012 19:44 von vpm

Logbuch: Nelson und der Drago-Nebel

Eigentlich war dieses Logbuch dazu gedacht, rechtzeitig vor dem Erscheinen des PERRY RHODAN-Romans mit der Bandnummer 2646 auf unserer Internet-Seite veröffentlicht zu werden. Aber dann kam einiges dazwischen, ich wurde nicht rechzeitig fertig – und deshalb bietet es jetzt einen kleinen Rückblick auf ein ungewöhnliches Projekt. Es geht mir um H.G. Ewers und seine jüngste Veröffentlichung.

Weiterlesen …

31.05.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Parallele Welten und Erfahrungen

(Vorwegnehmen muss ich eines: Dieses Logbuch enthält sogenannte Spoiler, also inhaltliche Vorgriffe. Allerdings nicht auf PERRY RHODAN, sondern auf »Batman«. Wer Fan dieser Comic-Serie ist, möge selbst entscheiden, ob er sich möglicherweise eine Überraschung nehmen lassen möchte.)

Weiterlesen …

25.04.2012 17:32 von vpm

Logbuch: Blick in Lemurias Vergangenheit

Zu den packendsten Geschichten des Perryversums gehören Einblicke in die Vergangenheit der Erde sowie des Roman-Kosmos - beispielsweise zurück nach Lemuria, der Ersten Menschheit. Als wir vor neun Jahren den sogenannten Lemuria-Zyklus veröffentlichten, insgesamt sechs Taschenbücher im Heyne-Verlag, griffen wir genau diese Mythen auf.

Weiterlesen …

23.04.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Die dritte NEO-Staffel fest im Blick

Vor ziemlich genau einem Jahr begannen wir mit den Feinarbeiten an PERRY RHODAN NEO - und derzeit sind wir mit viel Energie, Elan und Exposé-Ideen dabei, die dritte Staffel unserer Serie vorzubereiten. Da kommt einiges auf die Leser zu, das kann ich schon jetzt versprechen. Vor allem diejenigen, die Spaß an kosmischem Geschehen haben, dürften bei den Romanen auf ihre Kosten kommen.

Weiterlesen …

17.04.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Blick auf den Alpha-Asteroiden

Am 30. Januar 1987 erschien in der Erstauflage der PERRY RHODAN-Heftromanserie der Roman eines bis dahin kaum bekannten Autoren: Band 1328, »Die Harmonie des Todes«, stellte mit dem Ophaler Salaam Siin einen einfühlsam und einprägsam beschriebenen neuen Hauptcharakter vor.

Weiterlesen …

29.03.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Die Buchmesse in Leipzig im Jahr 2012

Die diesjährige Buchmesse in Leipzig war, glaubt man den einschlägigen Berichten, wieder einmal ein riesiger Erfolg: Unmengen von Besuchern kamen auf das Messegelände am Rande der Autobahn, zahlreiche Preise wurden vergeben, und alle waren hinterher glücklich.

Weiterlesen …

28.03.2012 19:14 von vpm

Logbuch: Packender Thurner-Doppelband

Alaska Saedelaere als Hauptfigur, das Reich der Harmonie als Schauplatz: Mit seinem demnächst erscheinenden PERRY RHODAN-Doppelband stellt Michael Marcus Thurner einige Geheimnisse der laufenden Handlung in einen neuen Zusammenhang. Dabei lässt er eine Reihe von außergewöhnlichen Außerirdischen auftauchen und erzählt kosmische Geschichte ...

Weiterlesen …

26.03.2012 09:26 von vpm

Logbuch: In Erinnerung an Hans Kneifel

Die überraschende Nachricht vom Tod Hans Kneifels hat mich erschüttert: Zuerst erfuhr ich, dass er im Krankenhaus liege, zwei Tage später kam bereits die Mitteilung, dass er verstorben sei.

Weiterlesen …

19.03.2012 11:18 von vpm

Logbuch: Ein Termin zum Schattenlord

Wenn Susan Schwartz nach Rastatt kommt, ist das immer eine Freude: Die Autorin, die für zahlreiche PERRY RHODAN-Romane verantwortlich zeichnet, bringt stets eine tüchtige Portion guter Laune mit - und bei ihrem letzten Besuch hatte sie zudem einen Packen an Ideen, Überlegungen und Vorschlägen bei sich.

Weiterlesen …

14.03.2012 08:30 von vpm

Logbuch: Hubert Haensel blickt zurück auf die Arbeit am Silberband 117

Der Zyklus »Die Kosmischen Burgen« geht mit Riesenschritten seiner Auflösung entgegen. Mit Buch 116 »Der Auserwählte« wurden bereits bedeutende Pflöcke für die Zukunft eingeschlagen: Viele Mutanten der BASIS sind in ES aufgegangen, Perry Rhodan erlebte eine Materiequelle, und Atlan - nicht Perry Rhodan - durfte den Weg zu den Kosmokraten gehen.

Weiterlesen …

01.03.2012 12:38 von vpm

Logbuch: Die Autorenkonferenz 2012

Die diesjährige Konferenz des PERRY RHODAN-Autorenteams litt aus meiner Sicht unter einem Problem: Ich war krank. Zwar hatte ich kein Fieber, aber ich fühlte mich schon während der Tage vor der Konferenz so richtig »unfit«, hustete und nieste und machte insgesamt einen schlappen Eindruck. Normalerweise hätte man da gesagt: »Der Mann muss ins Bett!« Und natürlich hätte mich jeder Arzt sofort krankgeschrieben.

Weiterlesen …

01.03.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Vom Leser zur Hauptperson

Während des PERRY RHODAN-WeltCons 2011 bekam ich von vielen Programmpunkten leider nicht viel mit. Unter anderem verpasste ich einen großen Teil der Auktion, die am Sonntag ab 15 Uhr von Hermann Ritter und Marc A. Herren moderiert wurde. Ich erfuhr immerhin von dem großen Echo, das eine spezielle Versteigerung auslöste: Der PERRY RHODAN-Leser Martin Felten kämpfte geradezu darum, einen Auftritt in einem PERRY RHODAN-Roman zu haben.

Weiterlesen …

13.02.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Von der Elfenzeit zum Schattenlord

Es war wahrscheinlich eine der besten Ideen, die Susan Schwartz und ich gemeinsam ausheckten: Die Fantasy-Serie ELFENZEIT wurde während einer Leipziger Buchmesse geboren. In mehreren Gesprächen zwischen der Autorin und mir wurde sie weiter entwickelt und dann irgendwann von Susan Schwartz in Exposés und Romane verwandelt.

Weiterlesen …

07.02.2012 08:54 von vpm

Logbuch: Der Schläfer der Zeiten per Audio

Zuletzt hörte ich die acht CDs von »Der Schläfer der Zeiten« bei der Fahrt zur Arbeit und zurück. Dabei handelt es sich um ein Werk von Hans Kneifel, das ursprünglich als zweiter Band des »Lemuria«-Zyklus in gedruckter Form erschienen ist. 2011 wurde es von Eins A Medien als Hörbuch veröffentlicht.

Weiterlesen …

03.02.2012 11:04 von vpm

Logbuch: Teamtagung in einem Pfälzer Weindorf

In den letzten Jahren entwickelte es sich zu einer sehr guten Tradition, dass sich die PERRY RHODAN-Redaktion für einen Tag in ein Gasthaus zurückzieht, um dort die nächsten zwölf Monate in Ruhe zu planen. Das war auch 2012 so. Mit einem Unterschied: Fuhren wir in früheren Jahren stets ins Rebland, also in die schöne Region südlich von Baden-Baden, steuerten wir dieses Mal Rheinland-Pfalz an. Wir wechselten also die Rhein-Seite.

Weiterlesen …

27.01.2012 09:01 von vpm

Logbuch: Wenn der Fehlerteufel mal wieder zuschlägt ...

Anfang Dezember 2011: Ich bearbeite Titel »Rhodans Hoffnung«, den Roman, den Frank Borsch für PERRY RHODAN NEO verfasst hat. Es ist der Startband für die neue Staffel, und natürlich müssen in diesem Roman richtig viele Informationen verarbeitet werden. Franks Geschichten sind stimmig, seine Charaktere verhalten sich »lebensnah«, und die Arbeit geht mir gut von der Hand.

Weiterlesen …

23.01.2012 11:00 von vpm

Logbuch: Raumschiff Rosengarten - der Kommandant zu Besuch

Einer der vielen »kleinen« Programmpunkte auf dem PERRY RHODAN-WeltCon 2011 war die Con-Rallye, die wir unter dem Begriff »Raumschiff Rosengarten« veranstalteten. Sie lief nach einem Konzept von Rüdiger Schäfer ab, und es wurde »eine neue Führung« für das Raumschiff ROSENGARTEN gesucht.

Weiterlesen …

10.01.2012 08:00 von vpm

Logbuch: Auf geht's zur Wega ...

Redaktionsarbeit ist bei uns etwas besonderes: Während die Fans die aktuellen Romane lesen und über diese diskutieren, planen wir meist einige Monate im voraus. So ist es selbstverständlich auch bei PERRY RHODAN NEO, wo in diesen Tagen die Arbeit an der zweiten Staffel sehr weit vorangeschritten ist.

Weiterlesen …