Der fünfte Band von PERRY RHODAN-Terminus spielt auf Nosmo

09.06.2017 08:00

»Im Sonnenpalast« blickt in das Imperium Dabrifa

Mit dem Roman »Im Sonnenpalast« verlässt die Miniserie PERRY RHODAN-Terminus das heimatliche Sonnensystem mit seinen Planeten. Dietmar Schmidt schrieb den Band, der den Vorstoß terranischer Agenten ins Herz des Imperiums Dabrifa schildert. Dabei wirft der Autor ein Licht auf die Antiterranische Koalition und ihre Pläne und zeigt, wie sich die sogenannten Zeitspringer weiter entwickeln.

Sein Roman erscheint als fünfter Band der zwölfbändigen Miniserie. Er kommt am 16. Juni 2017 in den Handel.

Weitere Informationen zu seinem Inhalt:

»Das Jahr 3430: Verfeindete Sternenreiche stehen sich in der Milchstraße gegenüber; es droht ein fürchterlicher Krieg. An dessen Ende könnte die Vernichtung der Erde stehen – und die Feinde sind Menschen, die auf fernen Welten siedeln.

In dieser Situation entscheidet sich Perry Rhodan zu einer Lösung, mit der niemand rechnet: Er ruft am 30. Oktober 3430 den Fall Laurin aus. Das gesamte Sonnensystem wird mithilfe des Antitemporalen Gezeitenfelds in die Zukunft versetzt – damit sind die Erde und die anderen solaren Welten vor jeglichem Angriff geschützt.

Bevor sich das Zeitfeld schließt, erfasst es jedoch zwei Agenten des Imperiums Dabrifa. In der Folge verändern sich die beiden und springen durch die Zeit. Bei ihren unfreiwilligen Reisen erfahren sie mehr über eine ungeheuerliche Gefahr, die der gesamten Galaxis droht.

Als Zeitspringer wird ihnen klar, dass sie mit Rhodan zusammenarbeiten müssen. Darüber hinaus wird allen bewusst, dass im Hintergrund eine weitere Macht wirkt. Ihre Pläne sind komplexer und reichen über die Streitigkeiten der Sternenreiche hinaus.

Rhodan entscheidet sich zur Attacke – er will mehr über die Gegenspieler herausfinden. Seine Erkundung führt ins Zentrum des Imperiums Dabrifa, in den geheimnisvollen Sonnenpalast ...«

Wer sich für »Im Sonnenpalast« interessiert, kann den Roman in drei unterschiedlichen Versionen lesen oder hören. Er erscheint als gedruckter Heftroman, den es im Zeitschriftenhandel gibt. Darüber hinaus bietet ihn Eins A Medien als Hörbuch im Download an.

Und wer die digitale Version bevorzugt, findet »Im Sonnenpalast« bei den bekannten Shops. Unter anderem sind dies Amazon, eBook.de und der Beam-Shop – aber wer mag, findet ihn auch bei den anderen E-Book-Plattformen.

Für Sammler und Liebhaber des gedruckten Heftromans gibt es zudem die sogenannte Terminus-Edition, also eine Art Kurz-Abonnement. Dann kann man die zwölf Einzelromane nicht mehr verpassen ...

Zurück