Die klassische MYTHOR-Serie kommt wieder neu

14.09.2015 17:00

Alle Heftromane der Fantasy-Serie werden als E-Books aufgelegt

Die Fantasy-Serie MYTHOR erschien ab 1980 im damaligen Pabel-Verlag. Ab September 2015 erlebt sie eine neue Zeit: MYTHOR kehrt im E-Book-Format zurück – für die alten Fans, die ihre Jugenderinnerungen auffrischen wollen, und für die heutige Generation der Fantasy-Leser.

MYTHOR war der zweite Versuch, im Fantasy-Bereich eine Romanheftserie zu veröffentlichen, und erreichte insgesamt 192 Romane. Bekannte Autoren waren unter anderen anderem Hugh Walker, damals der Fantasy-Experte im deutschsprachigen Raum schlechthin, oder Hans Kneifel, dessen ATLAN-Zeitabenteuer gelegentlich Fantasy-Aspekte aufwiesen.

Vor allem aber wirkten Autoren mit, die später bei PERRY RHODAN bekannt werden sollten. Hubert Haensel und Horst Hoffmann zählten als junge Autoren zu den fleißigsten Schreibern der Serie, Ernst Vlcek wirkte unter seinem Pseudonym Paul Wolf mit. Mit dabei war auch Werner K. Giesa, der später die Heftromanserie »Professor Zamorra« bei Bastei steuern und zu phantastischen Höhenflügen führen sollte.

Im Herbst 2015 beginnt der Pabel-Moewig Verlag damit, die klassische Serie in Form von E-Books zu veröffentlichen. Am 24. September 2015 kommt der erste Teilabschnitt: die Hefte des Gorgan-Zyklus. Die Bände 1 bis 49 kosten jeweils 1,49 Euro und werden bei den bekannten Händlern wie Amazon, iTunes oder beam eBooks downloadbar sein.

Weitere Informationen folgen. Hier ein Hinweis zum Inhalt:

»Wie von Dämonen gehetzt, werfen sich die gewaltigen gepanzerten Yarls über den Rand der Klippen in das tobende Meer der Spinnen. Mit ihnen zerbricht die Nomadenstadt Churkuuhl, vor Jahrhunderten auf den Rücken der Yarls erbaut.
Der junge Krieger Mythor verliert die einzige Heimat, die er je kannte. Mit den wenigen Überlebenden der Katastrophe nimmt er den Kampf gegen die Soldaten des Landes Tainnia auf – und findet schließlich die Wahrheit über sich selbst heraus: Mythor ist der Sohn des Kometen.

Seine Odyssee durch die Weiten seiner Heimatwelt beginnt. Er muss zahlreiche Gefahren überstehen und sich mit übermenschlichen Gegnern messen. Er kämpft gegen Zauberer und Monster, Dämonenkrieger und Drachen, Amazonen und Hexen – ihm zur Seite stehen immer wieder treue Freunde, die sich für ihn und seine Mission einsetzen ...«

Zurück